Pressemitteilung

25 Jahre Zahlung mit Karte und PIN

Ein Vierteljahrhundert „mit Karte, bitte“

Frankfurt am Main, 05. November 2015: Nicht nur der Tag der deutschen Einheit hat sich dieses Jahr bereits zum 25. Mal gejährt. Auch ein anderes bahnbrechendes Ereignis, zumindest im Hinblick auf die deutschen Bezahlvorlieben, fand bereits vor einem Vierteljahrhundert statt: Seit 25 Jahren können Kunden deutscher Kreditinstitute mittels ihrer girocard im Handel bezahlen. Aus dem modernen Alltag ist die Kartenzahlung heute nicht mehr wegzudenken, denn mehr als 2,6 Milliarden Transaktionen werden jährlich an den über 770.000 Terminals in Deutschland getätigt. Es gab allerdings auch eine Zeit, in der dies noch unvorstellbar war.

Denn was heute selbstverständlich scheint, war damals eine kleine Sensation.

Bevor man allerdings ganz bequem bargeldlos im Handel bezahlen konnte, musste zunächst der Grundstein dafür gelegt werden. Der erste Schritt begann 1968 mit der Ausgabe von eurocheque-Karten. Zunächst als Garantiekarte für die Nutzung des Eurocheques für das bargeldlose Bezahlen genutzt, kam Ende der 70er Jahre eine erste echte elektronische Debitfunktion hinzu: Der Einsatz der Karte zum Bezug von Bargeld an Automaten. Der Vorhang fiel und der Weg für die heutige girocard war geebnet. Bis man die Karte allerdings direkt an der Kasse zücken konnte, musste noch etwas mehr Zeit vergehen.

Das Jahr 1990 war also nicht nur von politischem Wandel geprägt, denn seitdem kann mit der Eingabe der persönlichen Geheimzahl (PIN) an der Kasse mittels Karte bezahlt werden. Das bequeme bargeldlose Bezahlen, wie wir es heute kennen, war geboren. Der Bargeldbezug funktionierte über das Deutsche Geldautomatensystem und das Bezahlen im Handel unter der Marke „electronic cash“. Um beide Funktionalitäten, also Abhebungen von Bargeld und die Bezahlung mit Karte und PIN unter einer Marke zusammenzufassen, wurde 2007 die Marke girocard eingeführt.

Deutschland wurde „girocardisiert“

Deutschland hat rund 81 Millionen Einwohner. Da mag es zunächst erstaunen, dass heute über 100 Millionen girocards ausgegeben wurden – da folglich jeder Deutsche rein statistisch gesehen heutzutage mehr als eine girocard besitzt. Die Lösung: Zunehmend mehr Bank- oder Sparkassenkunden besitzen mittlerweile mehr als ein Girokonto und somit mehr als eine girocard oder verfügen über eine Partnerkarte. Und als Schlüssel zum Girokonto ist die girocard ohnehin aus den deutschen Portemonnaies und Brieftaschen nicht mehr wegzudenken. Nicht zuletzt, weil man heute mit ihr praktisch. überall. willkommen ist.

Und nachdem zu einem richtigen Geburtstag eben auch Geschenke gehören, können auf www.girocard.eu nicht nur Geburtstagskinder richtig absahnen. Denn die girocard dreht den Spieß um und verteilt die Geschenke! Im Jubiläums-Memory werden 25 Mal 1000 Euro Guthaben verlost – direkt auf’s Girokonto, damit man damit direkt und komfortabel per Karte und PIN bezahlen kann. Die girocard wünscht viel Glück!

Über die girocard:

Rund 100 Millionen girocards und Kundenkarten von Banken und Sparkassen gibt es in Deutschland. „girocard“ ist der übergeordnete und neutrale Rahmen der Deutschen Kreditwirtschaft für ihre zwei bewährten Debitkarten-Zahlungssysteme: Das PIN-gestützte Bezahlen im Handel („electronic cash-System“) und die Bargeldbeschaffung an den Geldautomaten in Deutschland („Deutsches Geldautomaten System“). Mit der persönlichen Geheimzahl PIN (Personal Identification Number) garantiert die Deutsche Kreditwirtschaft den stets sicheren und einfachen Einsatz des girocard-Systems. Mit der GeldKarte (kontaktbehaftet) und girogo (kontaktlos) bietet die Deutsche Kreditwirtschaft im Rahmen der girocard zusätzlich eine Prepaid-Bezahlfunktion als Kleingeldersatz sowie zahlreiche Zusatzfunktionen wie zum Beispiel die Speicherung elektronischer Tickets, das Jugendschutzmerkmal oder die Möglichkeit zur diskreten Subventionierung. Der Name und das Logo girocard wurden 2007 von der
deutschen Kreditwirtschaft eingeführt.

Kontakt

EURO Kartensysteme GmbH
Sandra Schubert
Tel.: +49 (0) 69 / 9 79 45-4853
Fax: +49 (0) 69 / 9 79 45-4847
Sandra.Schubert@eurokartensysteme.de

relatio PR
Daniel Reichard
Tel.: +49 (0) 89 / 210 257-26
Fax: +49 (0) 89 / 210 257-19
Daniel.Reichard@relatio-pr.de

Download:

  • Servicetext 25 Jahre Zahlung mit Karte und PIN download
  • 25 Jahre bezahlen mit Karte und PIN download