Für Händler

Mehr Möglichkeiten,
mehr Freiheit, mehr Erfolg

Die Innovationen im elektronischen Zahlungsverkehr sind so sicher, schnell und smart wie noch nie. Vorliebe und Vertrautheit für die kontaktlos-Technologie wachsen rasant, und darüber dürfen sich vor allem Geschäftsinhaber freuen.

Nicht nur immer häufiger, sondern auch immer kleinere Beträge werden so bezahlt.

Ein direkter Gewinn für jeden Händler, insbesondere dort, wo bargeldloses Bezahlen bislang unüblich war. Dem Kunden ist es mittlerweile tatsächlich egal, ob es sich um einen großen Supermarkt, die kleine Boutique oder den Handwerker vor Ort dreht. Bargeldlos wird gerade bei der jüngeren Generation fast schon erwartet.

Dies bestätigt auch die jüngste EHI-Studie, die 2018 erstmals Kartenumsätze über den Bargeldumsätzen ausweist. Weniger Bezahlvorgang bedeutet automatisch schnelleres Geschäft und mehr Zeit fürs Wesentliche.

Der richtige Zeitpunkt

auf girocard umzusteigen

– ist genau jetzt!

Der richtige Zeitpunkt auf girocard umzusteigen – ist genau jetzt!

In vielen Geschäften fallen lange Beratung, Aussuchen, Einpacken oder Verladen nicht mehr weiter an. Oftmals nimmt dann der Bezahlvorgang einen Großteil des gesamten Einkaufs ein. Genau hier ist der schnelle „Tap“ mit Karte oder Smartphone nicht nur modern und komfortabel, sondern lohnt sich effektiv.

Weniger Bezahlvorgang bedeutet

automatisch schnelleres Geschäft, weniger

Stress und mehr Zeit fürs Wesentliche.

Weniger Bezahlvorgang bedeutet automatisch schnelleres Geschäft, weniger Stress und mehr Zeit fürs Wesentliche.

An allen Kassen verbessert kontaktlos das Kundenerlebnis. Die wenigen Sekunden, die im Vergleich zur klassischen Kartenzahlung mit Stecken gespart werden, summieren sich und das heißt: Kontaktlos Bezahlen macht Einkaufen für alle besser, je mehr mitmachen.

Um als Händler auch weiterhin mit der Zeit gehen zu können, bietet sich kein anderes Produkt so an wie das girocard-System. Neue Entwicklungen wie zum Beispiel das Bezahlen mit dem Smartphone sind in der Regel kompatibel mit der Ausstattung im Handel. Die meisten der aktuell auf dem deutschen Markt eingesetzten Bezahlterminals sind technisch bereits in der Lage, kontaktlose Transaktionen per Karte oder Smartphone abzuwickeln! Oft genügt ein Software-Update durch den Netzbetreiber.

Hinzu kommt ein über Jahre gewachsenes

Netzwerk professioneller Dienstleister.

Für jede Bezahlsituation in Handel und Gewerbe

gibt es attraktive und maßgeschneiderte

Lösungen auf Basis der girocard.

Hinzu kommt ein über Jahre gewachsenes Netzwerk professioneller Dienstleister.

Für jede Bezahlsituation in Handel und Gewerbe gibt es attraktive und maßgeschneiderte Lösungen auf Basis der girocard.

Weitere Informationen bieten unter anderem unser Händlerflyer, unsere Dienstleisterliste oder unsere gemeinsame Broschüre mit dem HDE.

Für weitere Fragen steht auch Ihre Hausbank oder Ihre Sparkasse zur Verfügung.

Weitere Vorteile

für Ihr Geschäft

Weitere Vorteile für Ihr Geschäft

  • Einzigartige Marktabdeckung: Über 100 Millionen girocards sind im Umlauf. 95 Prozent der 16- bis 69-jährigen Deutschen verfügen über eine girocard.
  • Zahlungsgarantie für den Händler bei jeder erfolgreichen Transaktion durch das kartenausgebende Institut.
  • Bezahlte Beträge werden dem Händler ohne Umwege gutgeschrieben , in der Regel am nächsten Tag.
  • Eine der sichersten bargeldlosen Bezahlarten, dank der hohen Sicherheitsstandards der Deutschen Kreditwirtschaft.
  • Die NFC-Technologie ist der weltweit führende Übertragungsstandard für kontaktlose Zahlungen.
  • Die Entgelte für die Zahlungsgarantie sind frei verhandelbar und dürfen bei Debitkarten die Grenze von 0,2 Prozent gemäß EU-Regulierung nicht überschreiten.
  • Wie von der EHI-Umfrage 2018 bestätigt, ist das girocard-System, verglichen mit dem Handling von Bargeld und auch im Vergleich mit anderen elektronischen Bezahlverfahren, am günstigsten.
  • Mehr Transparenz und erleichterte Buchhaltung dank elektronisch getätigter Umsätze.
  • Kassenpersonal kommt leicht mit der girocard zurecht. Hilfestellung bietet zusätzlich der Spickzettel zum kontaktlosen Bezahlen.
  • Keine Fehler beim Herausgeben von Wechselgeld.
  • Kein Falschgeld.
  • Weniger Bargeldhandling.
  • Hygienischer als Bargeld.
  • Integrierte Zusatzfunktionen wie zum Beispiel Alterscheck.

Vorteile

für Ihre Kunden

Vorteile für Ihre Kunden

  • girocard ist das bargeldlose Zahlungsmittel in Deutschland, dem am meisten vertraut wird. Dafür sprechen rund 3,8 Milliarden Transaktionen im Jahr 2018.
  • girocard-Bezahlmöglichkeiten befinden sich überall: Rund 840.000 Terminals stehen Karteninhabern in ganz Deutschland flächendeckend zur Verfügung, davon rund 680.000 kontaktlos Terminals. Sie sind Teil eines riesigen erfolgreichen Netzwerks.
  • Für die Nutzer fallen beim Bezahlen keine Gebühren an.
  • Das Mitführen von großen Bargeldsummen erübrigt sich.
  • Das Mitführen von Kleingeld ebenso – da es technisch keinen Mindestbetrag gibt, also sind auch kleinere Beträge mit Karte bezahlbar.
  • Man bezahlt immer passend, bequem und schnell.
  • Höchste Transparenz und Kontrolle durch Bezahlung direkt vom Konto.
  • Vielseitigkeit und Unabhängigkeit: Die girocard kann mehr als nur Bezahlen und Bargeld abheben. Sie ist am Bankterminal der Schlüssel zum Girokonto und bietet viele weitere Funktionen.

Entgelte

– welche Kosten auf mich

als Händler zukommen

Entgelte – welche Kosten auf mich als Händler zukommen

Zu den infrastrukturellen Anschaffungskosten (Hardwarekauf/Miete, Anschlüsse usw.) kommen die Entgelte für die Zahlungsgarantie pro erfolgreicher Transaktion hinzu. Diese Entgelte sind frei verhandelbar, maximal betragen sie jedoch 0,2 Prozent des jeweiligen Umsatzes.

Die Verhandlungen hierzu können Sie selbst führen oder sich einem sogenannten Händler-Konzentrator anschließen, der häufig günstigere Konditionen vereinbaren kann.

Meist ist das girocard-System verglichen mit dem Handling von Bargeld und im Vergleich zu anderen elektronischen Bezahlverfahren am günstigsten. Welche individuellen Kosten auf Sie zukommen, erfahren Sie direkt von Ihrer Bank oder Sparkasse oder dem Netzbetreiber Ihres Vertrauens. Unser Tipp: Vergleichen Sie einfach mehrere Angebote.

Hier finden Sie Informationen und Bedingungen für die Teilnahme am electronic-cash-System der deutschen Kreditwirtschaft.

Kleine Beträge? Viel los?

Wenig Platz? Die Lösung heißt TOPP!

Kleine Beträge? Viel los? Wenig Platz? Die Lösung heißt TOPP!

Mit dem Terminal ohne PIN-Pad – kurz gesagt TOPP – löst das girocard-System jetzt ein altes Serviceproblem im Handel. Da kontaktlose Zahlungen bis 25 Euro in der Regel ohne PIN-Eingabe per Tastatur erfolgen, verzichtet TOPP einfach darauf! Dasselbe gilt für den Steckleser, denn TOPP liest sekundenschnell und sicher kontaktlos.

Übrig bleibt eine schlanke Bezahltechnik, speziell für Branchen, in denen viele Kunden rasch kleine Beträge bezahlen wollen: Zum Beispiel Snack- und Getränkebars, Cafés, Bäckereien oder überall dort, wo Menschen unterwegs sind.

Stichwort unterwegs: TOPP revitalisiert auch die Automatenwelt. Schluss mit Geld abzählen und langen Warteschlangen.
Mit TOPP kommt neuer Schwung in Getränke-, Snack-, Tabak- oder Fahrkartenautomaten. Während Kunden ein ganz neues Einkaufsgefühl an Automaten erleben, freuen sich Anbieter über robuste und sichere Technik in einem bislang service- und wartungsintensiven Markt.