Presse

Ihr Downloadportal
rund um die girocard

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge alle von der girocard veröffentlichten Texte, Bilder und Mitteilungen, sowie sekundäre, von uns freigegebene Beiträge aus anderen Quellen. Sollten Sie nach speziellen Inhalten suchen, verwenden Sie bitte die Suchfunktion oder wenden sich direkt an unsere Presse- und PR-Abteilung.

Filtern nach: Pressemitteilung Studie girocard aktuell Alle anzeigen
Aral: Auf dem Weg in die Zukunft mit mehr Service und Bezahlkomfort
Aral: Auf dem Weg in die Zukunft mit mehr Service und Bezahlkomfort

16.10.2019 / girocard aktuell

Aral: Auf dem Weg in die Zukunft mit mehr Service und Bezahlkomfort

Drei Fragen an Atze Faas, Leiter Kundenbezahlungen Aral:  girocard: Was sind aus Ihrer Sicht die größten Herausforderungen in Ihrer Branche?  Faas: In Bezug auf Mobilität tut sich gerade ...

Drei Fragen an Atze Faas, Leiter Kundenbezahlungen Aral: 
 
girocard: Was sind aus Ihrer Sicht die größten Herausforderungen in Ihrer Branche? 
 
Faas: In Bezug auf Mobilität tut sich gerade unheimlich viel: Auf der einen Seite gehen wir in unserer Studie „Die Tankstelle 2040“ davon aus, dass die Anzahl der zurückgelegten Kilometer auf deutschen Straßen im Vergleich zu 2010 um 24 Prozent ansteigen wird – und das bei sinkenden Bevölkerungszahlen. Gleichzeitig ändert sich aber auch die Art, wie die Menschen sich fortbewegen...

Weiterlesen

Download Text
Download Media
Zahl der Woche: 61%
Zahl der Woche: 61%

15.10.2019 / girocard aktuell

Zahl der Woche: 61%

Laut der infas-Umfrage von 02/2019 bewerten 61% der Befragten das Bezahlen mit der girocard an Ladesäulen als sehr positiv – und das über alle Altersklassen ...

Laut der infas-Umfrage von 02/2019 bewerten 61% der Befragten das Bezahlen mit der girocard an Ladesäulen als sehr positiv – und das über alle Altersklassen hinweg.

Download Text
Download Media

25.09.2019 / Pressemitteilung

Kontaktlos Bezahlen mit der girocard: Wie sicher ist die Technologie?

Kontaktlos boomt – im ersten Halbjahr 2019 war bereits mehr als jede fünfte Zahlung im girocard-System kontaktlos. Schnell und bequem funktioniert das dank der NFC-Technologie. Doch ist das Bezahlen damit auch ...

Kontaktlos boomt – im ersten Halbjahr 2019 war bereits mehr als jede fünfte Zahlung im girocard-System kontaktlos. Schnell und bequem funktioniert das dank der NFC-Technologie. Doch ist das Bezahlen damit auch sicher?

Morgens beim Bäcker, mittags im Restaurant, abends an der Tankstelle: Egal wann und wo man bezahlt, an über 85 Prozent aller girocard-Terminals kann man dies bereits kontaktlos. Bei Zahlungen bis 25 Euro ist das besonders bequem, da hier meist keine PIN eingegeben werden muss. „Kunden haben großes Vertrauen in Lösungen der Banken und Sparkassen. Denn die Erfahrung zeigt, dass sie sich darauf verlassen können“, so Nicole Hellmich, Expertin für Banktechnologie vom Bundesverband deutscher Banken.  

Weiterlesen

Wieso Kaufland auf girocard kontaktlos setzt
Wieso Kaufland auf girocard kontaktlos setzt

20.09.2019 / girocard aktuell

Wieso Kaufland auf girocard kontaktlos setzt

Drei Fragen an Carlo Belletti, Leiter Finanzen bei Kaufland Deutschland:  girocard: Es gibt über 30.000 Supermärkte in Deutschland: Wieso sollte ich gerade bei Kaufland einkaufen?  Belletti: Kaufland steht ...

Drei Fragen an Carlo Belletti, Leiter Finanzen bei Kaufland Deutschland: 

girocard: Es gibt über 30.000 Supermärkte in Deutschland: Wieso sollte ich gerade bei Kaufland einkaufen? 

Belletti: Kaufland steht für hohe Qualität, große Auswahl, günstigen Preis und einfachen Einkauf. Bei Kaufland finden Sie alles, was Sie brauchen - Lebensmittel und alles für den täglichen Bedarf. Auch im digitalen Bereich...

Weiterlesen

Download Text
Download Media
Download Media

12.09.2019 / Studie

Infas quo-Studie: Bezahlen ohne Geldbörse – Mobile Payment in Deutschland

Mobile Payment spielt in der öffentlichen Wahrnehmung bereits eine große Rolle. In der technikaffnen Zielgruppe zeigt sich dabei in der Praxis bereits große Zustimmung für die digitale girocard im ...

Mobile Payment spielt in der öffentlichen Wahrnehmung bereits eine große Rolle. In der technikaffnen Zielgruppe zeigt sich dabei in der Praxis bereits große Zustimmung für die digitale girocard im Smartphone. Nun gilt es, die Einstellung derjenigen, die bereits mobil bezahlen und derjenigen, die das bisher noch nicht tun, zu ergründen und einen Blick in die Zukunft des Mobile Payment zu werfen.

Weiterlesen

Download Media

10.09.2019 / Pressemitteilung

1 Jahr digitale girocard:
Mit Smartphone bezahlen, bitte!

Rund ein Jahr nach Einführung der digitalen girocard in Deutschland verzeichnet die Deutsche Kreditwirtschaft stetig wachsendes Interesse an Mobile ...

Rund ein Jahr nach Einführung der digitalen girocard in Deutschland verzeichnet die Deutsche Kreditwirtschaft stetig wachsendes Interesse an Mobile Payment.

Weiterlesen

Computop erhält Zulassung als girocard Netzbetreiber
Computop erhält Zulassung als girocard Netzbetreiber

04.09.2019 / girocard aktuell

Computop erhält Zulassung als girocard Netzbetreiber

Bereits neun Monate nach Start der Entwicklung erhält Computop die erforderliche Zulassung der Deutschen Kreditwirtschaft zum Netzbetreiber im girocard-System. Der Payment Service Provider, mit Hauptsitz in Deutschland, ...

Bereits neun Monate nach Start der Entwicklung erhält Computop die erforderliche Zulassung der Deutschen Kreditwirtschaft zum Netzbetreiber im girocard-System. Der Payment Service Provider, mit Hauptsitz in Deutschland, nimmt deshalb ab September dieses Jahres die girocard in sein Portfolio auf.
Kaufmännische Netzbetreiber haben die Möglichkeit, sich an einen zeitgemäßen technischen Netzbetrieb anzubinden und Händlern werden zur Abwicklung von girocard-Transaktionen moderne Kartenterminals von CCV bereitgestellt. Über die Omnichannel-Plattform Computop Paygate können Zahlungen mit der beliebten Debit-Karte der Deutschen Kreditwirtschaft abgewickelt werden.
Wir freuen uns sehr, Computop in unseren Reihen begrüßen zu dürfen!

Download Text
Download Media
Kartenzahlung im Trend – Besonders die jüngeren Generationen greifen immer häufiger zur Karte <br />
Kartenzahlung im Trend – Besonders die jüngeren Generationen greifen immer häufiger zur Karte <br />

29.08.2019 / girocard aktuell

Kartenzahlung im Trend – Besonders die jüngeren Generationen greifen immer häufiger zur Karte

Ob im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Restaurant: Wer das Bezahlverhalten der Kunden beobachtet, wird eines schnell merken: Es wird spürbar vermehrt mit Karte bezahlt – gerade bei jungen Leuten wird diese immer ...

Ob im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Restaurant: Wer das Bezahlverhalten der Kunden beobachtet, wird eines schnell merken: Es wird spürbar vermehrt mit Karte bezahlt – gerade bei jungen Leuten wird diese immer beliebter. So gaben in einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e. V. vom Juni und Juli 2019 auch 51 Prozent der 16- bis 29-Jährigen an, bei den letzten Einkäufen meistens die Karte gezückt zu haben, 12 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Genauso bezahlt auch eine Mehrheit (52 Prozent) der 30- bis 44-Jährigen. Was kontaktlose Zahlungen betrifft, ist die Verteilung ähnlich: Laut eigener Aussage haben bereits 47 Prozent der unter 30-Jährigen schon mit Karte kontaktlos bezahlt. Über alle Befragten ist es ein knappes Drittel (30 Prozent).

Lesen Sie hier mehr über die weiteren Ergebnisse der Umfrage in der Pressemitteilung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V.

Download Text
Download Media

28.08.2019 / Pressemitteilung

Halbjahreszahlen 2019: Anhaltend großes Wachstum für die girocard – kontaktlos boomt

Die girocard der Deutschen Kreditwirtschaft verzeichnet für das erste Halbjahr 2019 erneut ein starkes Plus bei den Transaktions- und den Umsatzzahlen. So stieg die Anzahl der Transaktionen im Vergleich zum ...

Die girocard der Deutschen Kreditwirtschaft verzeichnet für das erste Halbjahr 2019 erneut ein starkes Plus bei den Transaktions- und den Umsatzzahlen. So stieg die Anzahl der Transaktionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um 21,9 Prozent. Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum um sehr gute 15,8 Prozent auf 101 Milliarden Euro.

Weiterlesen

Dolce Vita und kontaktloses Bezahlen
Dolce Vita und kontaktloses Bezahlen

12.08.2019 / girocard aktuell

Dolce Vita und kontaktloses Bezahlen

Im sonnenverwöhnten Breisgau reifen die Trauben so gut, wie in kaum einer anderen Region in Deutschland und eignen sich damit perfekt für hervorragende Weine. Ein Grund für die Stadt Emmendingen vom 16. bis 17. ...

Im sonnenverwöhnten Breisgau reifen die Trauben so gut, wie in kaum einer anderen Region in Deutschland und eignen sich damit perfekt für hervorragende Weine. Ein Grund für die Stadt Emmendingen vom 16. bis 17. August schon zum 48. Mal das Breisgauer Weinfest zu veranstalten. Neben den neuen Jahrgangsweinen gibt es für die zahlreichen Besucher in diesem Jahr eine weitere Neuerung: Dank der Volksbank Breisgau Nord wird auf dem Fest bargeldloses Bezahlen möglich sein.

Rund 230 Weine und Sekte können Kenner und Genießer kontaktlos mit ihrer girocard bezahlen. Dadurch wird der Besuch auf dem Fest entspannter, denn das Bezahlen funktioniert einfach und bequem. Das kommt dem Wunsch der Kunden nach mehr Kartenzahlung entgegen: Bereits 2018 zahlten die Kunden fast 20 Prozent häufiger mit girocard als im Vorjahr. Und auch die Händler freut es: Mehr Kartenzahlungen bedeuten weniger Bargeld in den Kassen. So bleibt für alle mehr Zeit das Fest zu genießen!

Download Text
Download Media

26.07.2019 / Studie

User Experience-Studie zur kontaktlosen Nutzung von Geldautomaten

Frankfurt am Main, Juli 2019: Kontaktlos ist beim Bezahlen in Deutschland längst nicht mehr nur eine technische Beschreibung – es ist für viele selbstverständlich geworden. Mit dem Smartphone hat die Deutsche ...

Frankfurt am Main, Juli 2019: Kontaktlos ist beim Bezahlen in Deutschland längst nicht mehr nur eine technische Beschreibung – es ist für viele selbstverständlich geworden. Mit dem Smartphone hat die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) im Sommer 2018 für das girocard-System dabei einen neuen Formfaktor ins Spiel gebracht, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Um Kunden auch damit das volle Angebot des girocard-Systems anbieten zu können, wurde nun überprüft, welche Abläufe für die Kunden bei der kontaktlosen Interaktion am Geldautomaten am besten geeignet sind.

Weiterlesen

Croissant, Snacks und Kuchen – kontaktlos und immer passend
Croissant, Snacks und Kuchen – kontaktlos und immer passend

16.07.2019 / girocard aktuell

Croissant, Snacks und Kuchen – kontaktlos und immer passend

Morgens ein duftendes Croissant fürs Frühstück, mittags den leckeren Snack für die Pause und am Nachmittag ein süßes Stück Kuchen zum Kaffee: Der Lieblingsbäcker begleitet Kunden oft durch ...

Morgens ein duftendes Croissant fürs Frühstück, mittags den leckeren Snack für die Pause und am Nachmittag ein süßes Stück Kuchen zum Kaffee: Der Lieblingsbäcker begleitet Kunden oft durch den Tag und sorgt dabei für das leibliche Wohlergehen. So wie die Filialen von IHR LANDBÄCKER. Seit Januar bietet das Familienunternehmen, das am Produktions- und Verwaltungsstandort Stendal sowie in dem auf drei Bundesländer verteilten Filialnetz gut 600 Mitarbeiter beschäftigt, nun auch ein zusätzliches Angebot beim Bezahlen. Zum Jahresbeginn fiel nämlich der Startschuss für das bargeldlose Bezahlen mit der girocard in den Bäckerfilialen des Premiumbäckers. Dadurch können Kunden ihre Einkäufe dort auch bargeld- und sogar kontaktlos bezahlen. Sie profitieren damit von besonderem Komfort: In Betrieben, in denen oft kleine und krumme Bezahlbeträge anfallen, wird der Bezahlvorgang auf beiden Seiten der Verkaufstheke vereinfacht und hygienischer. Denn die kontaktlose bzw. digitale girocard im Smartphone müssen Kunden zum Bezahlen nicht mehr aus der Hand geben. Mittlerweile sind alle Läden der Bäckereikette mit einem kontaktlosfähigen Bezahlterminal ausgestattet. Sie setzt damit auf mehr Kundenservice, denn bei Bezahlbeträgen bis 25 Euro entfällt bei kontaktlosen Zahlungen i. d. R. die Eingabe der PIN. Durch den Bezahltrend der Zukunft sind nun Backwaren und Co. rasch und bequem bezahlt.

Download Text
Download Media
Die girocard setzt seit Jahren auf starke Partner:
Die girocard setzt seit Jahren auf starke Partner:

12.07.2019 / girocard aktuell

Die girocard setzt seit Jahren auf starke Partner:

Bei Netzbetreibern, bei Automatenherstellern und natürlich auch im Einzelhandel. Ingo Limburg hat mit Location Insider über die Partnerschaften mit Händlern wie z. B. Lidl gesprochen – und herausgestellt, ...

Bei Netzbetreibern, bei Automatenherstellern und natürlich auch im Einzelhandel. Ingo Limburg hat mit Location Insider über die Partnerschaften mit Händlern wie z. B. Lidl gesprochen – und herausgestellt, warum Kleinstbeträge zum Bezahlen mit der girocard passen.

Lesen Sie hier das Interview

Download Text
Download Media
Download Media

17.06.2019 / Pressemitteilung

DK Info 2019 Nachbericht zum Expertenforum der Deutschen Kreditwirtschaft

„Alles digital, in Echtzeit und standardisiert?“ Diese Frage behandelte die Deutsche Kreditwirtschaft am 4. Juni 2019 auf der DK-Info, ihrer jährlichen Informationsveranstaltung. Die Branche steht vor der ...

„Alles digital, in Echtzeit und standardisiert?“ Diese Frage behandelte die Deutsche Kreditwirtschaft am 4. Juni 2019 auf der DK-Info, ihrer jährlichen Informationsveranstaltung. Die Branche steht vor der Herausforderung, sich mit den unterschiedlichen Ansprüche von Kunden, Handel und Gesetzgeber an bequeme, sichere und moderne Bezahlverfahren nachhaltig auseinanderzusetzen. Bei der Veranstaltung im dbb Forum Berlin diskutierten hierzu Vertreter der Kreditwirtschaft gemeinsam mit Handel, technischen Dienstleistern, Fachpublikum und Presse.

Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Vorstands beim Bundesverband deutscher Banken (BdB), dem aktuellen Federführer der Deutschen Kreditwirtschaft, eröffnete die Veranstaltung mit einem Einblick in die aktuellen Entwicklungen im girocard System. Er betonte dabei das große Vertrauen der Bürger in die Debitkarte der Deutschen Kreditwirtschaft, die „girocard“. „Die Kunden kennen die Karte von ihrer Bank oder Sparkasse und vertrauen ihr in besonderer Weise – und setzen sie in Folge dessen immer häufiger ein.“ Er folgert: „Es kann nicht oft genug betont werden: Die Kontaktlos-Technologie ist ein wesentlicher Treiber für diese Verhaltensänderung der Verbraucher einerseits und die hohe Akzeptanz der Händler andererseits.“ Convenience, Fortschritt und Sicherheit müssen laut Andreas Krautscheid in einem angemessenen Verhältnis stehen. Die zukünftige Entwicklung im Payment würde folglich auch stark durch das Thema Mobile Payment bestimmt.

Weiterlesen

Download Media
Download Text
Download Media

04.06.2019 / Pressemitteilung

Deutsche Kreditwirtschaft treibt Innovationen bei Bezahlverfahren voran

Welche Bezahlverfahren werden sich in Zukunft durchsetzen? An der Ladenkasse oder im Netz – die Branche steht vor der Herausforderung, die unterschiedlichen Ansprüche von Kunden, Handel und Gesetzgeber zu vereinen. ...

Welche Bezahlverfahren werden sich in Zukunft durchsetzen? An der Ladenkasse oder im Netz – die Branche steht vor der Herausforderung, die unterschiedlichen Ansprüche von Kunden, Handel und Gesetzgeber zu vereinen. „Alles digital, in Echtzeit und standardisiert?“ Darüber diskutiert die Deutsche Kreditwirtschaft heute auf der DK-Info, ihrer jährlichen Informationsveranstaltung, gemeinsam mit Handel, technischen Dienstleistern, Fachpublikum und Presse. Burkhard Balz, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, spricht in seiner Keynote zu „Mehr Europa im Zahlungsverkehr: Herausforderungen für Markt und Politik“.

Lesen Sie hier mehr in der Pressemitteilung der Deutschen Kreditwirtschaft

Download Text
Download Media
Kartenumsätze überholen 2018 erstmals das Bargeld
Kartenumsätze überholen 2018 erstmals das Bargeld

07.05.2019 / girocard aktuell

Kartenumsätze überholen 2018 erstmals das Bargeld

Mit 48,6 Prozent Umsatzanteil lagen die Kartenzahlungen 2018 erstmals vor dem Bargeld (48,3 Prozent). Das vermeldet das EHI Retail Institute im Rahmen des jährlichen Kartenkongresses am 7. Mai in Bonn. Haupttreiber der ...

Mit 48,6 Prozent Umsatzanteil lagen die Kartenzahlungen 2018 erstmals vor dem Bargeld (48,3 Prozent). Das vermeldet das EHI Retail Institute im Rahmen des jährlichen Kartenkongresses am 7. Mai in Bonn. Haupttreiber der Entwicklung war zum wiederholten Mal das girocard System, das mit einem Umsatzanteil von 30,1 Prozent klar die stärkste Karte auf dem deutschen Markt ist. Mit einem Plus von 3,8 Prozentpunkten verzeichnet das girocard System den größten Zuwachs unter allen Zahlungsmöglichkeiten. Positiv beeinflusst diese Entwicklung u. a. die Kontaktlos-Technologie.

Mehr zur Studie lesen Sie in der Pressemitteilung auf der EHI-Website.

Download Text
Download Media
Download Media

15.04.2019 / Studie

GfK-Messung Bezahlgeschwindigkeit

Lange Wartezeiten an der Kasse sind weder für Kunden, noch für den Handel erfreulich. Umso besser, dass der Bezahlvorgang beim Einkaufen durch das kontaktlose Bezahlen kürzer wird.Bereits 2017 hat die GfK im ...

Lange Wartezeiten an der Kasse sind weder für Kunden, noch für den Handel erfreulich. Umso besser, dass der Bezahlvorgang beim Einkaufen durch das kontaktlose Bezahlen kürzer wird.

Bereits 2017 hat die GfK im Auftrag eine Geschwindigkeitsmessung mit verschiedenen Bezahlmethoden im Lebensmitteleinzelhandel durchgeführt. Das Resultat: Im Schnitt dauert der Bezahlvorgang beim kontaktlosen Bezahlen ohne PIN-Eingabe weniger als halb so lange wie bei eine Barzahlung oder einer herkömmlichen Kartenzahlung. Wie durch diese Zahl zu erwarten stiegen seither die Transaktionszahlen – wie erst kürzlich in den Jahreszahlen 2018 wieder deutlich wurde.

Weiterlesen

Download Media
E-volution in Deutschland
E-volution in Deutschland

22.03.2019 / girocard aktuell

E-volution in Deutschland

„Bezahldschungel an der E-Ladesäule: Mal erfolgt eine Anmeldung per App, mal wird eine RFID-Karte benötigt, um Strom zu tanken und zu bezahlen. Wie innovative und offene Bezahlmöglichkeiten, wie girocard ...

„Bezahldschungel an der E-Ladesäule: Mal erfolgt eine Anmeldung per App, mal wird eine RFID-Karte benötigt, um Strom zu tanken und zu bezahlen. Wie innovative und offene Bezahlmöglichkeiten, wie girocard kontaktlos oder Mobile Payment, die E-Mobilität benutzerfreundlicher gestalten können, darüber diskutierten gestern zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf der 14. Jahresveranstaltung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme in Berlin.

Die „elektronische Evolution“, oder kurz „E-volution“, beeinflusst auch die Art und Weise wie wir bezahlen: Seit letztem Sommer ist z. B. das kontaktlose Bezahlen mit der im Smartphone hinterlegten digitalen girocard möglich. Das bedeutet nicht nur einen neuen Formfaktor, sondern darüber hinaus neue technische Möglichkeiten. So können Kunden eine Zahlung mit der digitalen girocard zukünftig nicht nur über die gewohnte PIN freigeben, sondern alternativ auch über sogenannte CDCVM-Verfahren („Consumer Device Cardholder Verification Method“): Das heißt, der Kunde nutzt Verifikationsmethoden des Smartphones, wie z. B. den Abgleich des Fingerabdrucks oder die Gesichtserkennung. Darüber hinaus plant die Deutsche Kreditwirtschaft bereits das Bezahlen mit digitalen Karten innerhalb von Apps (In-App-Payment). Die Initiative Deutsche Zahlungssysteme ist überzeugt, dass modernes und verbraucherfreundliches Bezahlen auch Innovationen in anderen Branchen voranbringt. Großes Synergiepotential ist u.a. im Bereich der E-Mobilität sichtbar.“

Lesen Sie hier mehr in der Pressemitteilung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V.

Download Text
Download Media
girocard macht (e-)mobil
girocard macht (e-)mobil

21.03.2019 / girocard aktuell

girocard macht (e-)mobil

Fast geräuschlos können sich Elektroautos nähern – und das ist nicht unähnlich zu ihrer Verbreitung in Deutschland. Während das Thema seit langem heiß diskutiert wird, mehren sich langsam fast ...

Fast geräuschlos können sich Elektroautos nähern – und das ist nicht unähnlich zu ihrer Verbreitung in Deutschland. Während das Thema seit langem heiß diskutiert wird, mehren sich langsam fast unbemerkt auch die E-Autos auf den Straßen. Und die Zukunftsprognose verheißt Wachstum, wie eine repräsentative Umfrage von infas quo im Auftrag der EURO Kartensysteme zeigt. Demnach würde sich fast jeder Fünfte der Befragten beim nächsten Autokauf für ein E-Modell entscheiden. Doch aktuell gibt es auch noch Hürden zu überwinden: Vor allem die fehlende einheitliche Ladeinfrastruktur sowie die unübersichtliche Bezahlsituation macht es den Bürgern nicht leicht, sich für ein E-Auto zu entscheiden. Die Lösung für das Bezahlchaos an den Ladestationen könnte girocard heißen. 61 Prozent fänden es nämlich sehr gut mit der girocard an der E-Ladesäule zu bezahlen.

Lesen Sie hier mehr über die weiteren Ergebnisse der Umfrage in der Pressemitteilung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V.

Download Text
Download Media

27.02.2019 / Pressemitteilung

Jahreszahlen 2018:
Kontaktlos sorgt für Rekordwerte bei der girocard

Der Erfolgstrend der girocard hat sich 2018 weiter enorm verstärkt. Mit mehr als 3,79 Mrd. Transaktionen erreichte das Zahlungssystem der Deutschen Kreditwirtschaft einen neuen Rekord. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnet ...

Der Erfolgstrend der girocard hat sich 2018 weiter enorm verstärkt. Mit mehr als 3,79 Mrd. Transaktionen erreichte das Zahlungssystem der Deutschen Kreditwirtschaft einen neuen Rekord. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnet es einen Zuwachs von rund 19,2 Prozent. Dies zeigt die aktuelle Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft. Die Umsätze lagen im gleichen Zeitraum mit 187,4 Mrd. Euro rund 15,1 Prozent über dem Wert von 2017. Daraus ergibt sich ein durchschnittlicher Bezahlbetrag von 49,39 Euro (2017: 51,15 Euro).

Der Hauptantrieb dieser Entwicklung ist das kontaktlose Bezahlen. Seit dem Sommer 2018 bieten dafür immer mehr Institute neben der kontaktlosen Karte zusätzlich die digitale girocard für das Smartphone an. Fast jede zehnte girocard Transaktion war bereits kontaktlos (9,8 Prozent), obwohl bis Ende 2018 erst 55 Millionen der mehr als 100 Millionen girocards mit der Kontaktlos-Funktion ausgestattet waren. Im Jahresverlauf hatte sich der Anteil der kontaktlosen Transaktionen mit Karte und Smartphone von rund 5,4 Prozent im Januar auf rund 15,7 Prozent im Dezember fast verdreifacht. Dass das schnelle und bequeme Vorhalten der Karte vor das Kassenterminal die elektronische Zahlung insbesondere im Kleinbetragsbereich für Kunden deutlich attraktiver macht, zeigt auch der Durchschnittsbetrag, der bei kontaktlosen Transaktionen mit 33,61 Euro signifikant niedriger liegt, als bei herkömmlichen Zahlungen mit Stecken der Karte. Damit bestätigt sich, dass kontaktloses Zahlen nicht nur herkömmliche Kartenzahlungen ersetzt. Vielmehr fördert es elektronisches Bezahlen insbesondere im Kleinbetragsbereich, wo der Bargeldanteil bisher besonders hoch ist.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

29.01.2019 / Pressemitteilung

Anmeldung zur Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft 2019

Wie in den vergangenen Jahren erwarten Sie auf der Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft spannende Vorträge und Diskussionsforen rund um aktuelle Themen der Zahlungsverkehrsbranche sowie herausragende ...

Wie in den vergangenen Jahren erwarten Sie auf der Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft spannende Vorträge und Diskussionsforen rund um aktuelle Themen der Zahlungsverkehrsbranche sowie herausragende Referenten mit ausgewiesener Expertise. Dieses Jahr wird das Branchenupdate der Deutschen Kreditwirtschaft am 04. Juni 2019 im dbb forum berlin stattfinden.

Bereits am Vorabend der Veranstaltung bietet sich den Teilnehmern die Gelegenheit zum Informationsaustausch und Netzwerken im Rahmen eines „Get-Togethers“. Dieses findet am Montag, den 03. Juni 2019, ab 19.30 Uhr in der „Microsoft – The Digital Eatery“ statt.

Wenn Sie sich bis zum 29.03.2019 anmelden, haben Sie die Möglichkeit, unseren Early Bird Tarif von 195 Euro zzgl. MwSt. zu erhalten.  

Wir freuen uns, Sie im Namen der Deutschen Kreditwirtschaft am 04. Juni 2019 begrüßen zu dürfen!

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Kreditwirtschaft.

Download Text
Download Media
Moderne Technik mit moderner Technik bezahlen
Moderne Technik mit moderner Technik bezahlen

16.01.2019 / girocard aktuell

Moderne Technik mit moderner Technik bezahlen

XXL-Fernseher, Smartwatches, Smartphones, Drohnen und viele weitere Hightech-Produkte, aber auch Haushaltsgroß- und kleingeräte, Games und jede Menge Zubehör wie das Ersatz-Ladekabel gehören zum Sortiment der ...

XXL-Fernseher, Smartwatches, Smartphones, Drohnen und viele weitere Hightech-Produkte, aber auch Haushaltsgroß- und kleingeräte, Games und jede Menge Zubehör wie das Ersatz-Ladekabel gehören zum Sortiment der beiden Elektronikhändler MediaMarkt und Saturn. Deren Kunden können die moderne Technik nun auch mittels moderner Technik bezahlen: Bundesweit in allen 275 Media Märkten sowie in den 158 Saturn-Märkten ist es ab sofort möglich mit der girocard kontaktlos zu zahlen. Damit hat sich die beiden größten Elektronikhändler Deutschlands für die kontaktlos-Technologie entschieden. Somit sind Innovationen nicht nur auf der Verkaufsfläche zu finden, sondern auch an der Ladenkasse.

Download Text
Download Media
Nespresso bietet Mehrwerte auch an der Kasse: Mit girocard kontaktlos
Nespresso bietet Mehrwerte auch an der Kasse: Mit girocard kontaktlos

19.12.2018 / girocard aktuell

Nespresso bietet Mehrwerte auch an der Kasse: Mit girocard kontaktlos

Es sind die kleinen Vorlieben und Rituale, die den eigenen Alltag einfach besser machen. Am Morgen entscheidet sich der Genießer bewusst für eine der bunten Nespresso-Kapseln, um den Lieblingskaffee zuzubereiten. An ...

Es sind die kleinen Vorlieben und Rituale, die den eigenen Alltag einfach besser machen. Am Morgen entscheidet sich der Genießer bewusst für eine der bunten Nespresso-Kapseln, um den Lieblingskaffee zuzubereiten. An der Kasse hingegen wird kontaktlos bezahlt, weil es einfach bequemer oder schneller ist. Ob nun Nespresso am Morgen oder girocard kontaktlos an der Kasse: die persönlichen Mehrwerte lernt man zu schätzen. Deshalb bietet Nespresso seinen Kunden in den 29 Boutiquen, 6 Pop-Up-Boutiquen, 1 N Cube und mehr als 60 N-Points ab sofort auch das Bezahlen mit girocard kontaktlos an – mit der eigenen Bankkarte mit Wellensymbol bzw. der digitalen girocard im Smartphone. Einfach an das Bezahlterminal halten – es piept – fertig. Bis 25 Euro i. d. R. sogar ohne PIN-Eingabe.

Download Text
Download Media

12.12.2018 / Pressemitteilung

Neu in vielen Geldbeuteln: die girocard kontaktlos

Die Zahl der girocards, die bereits über die kontaktlos-Funktion verfügen, wächst rasant: Im Rahmen des turnusmäßigen Kartenaustauschs werden im aktuellen Quartal verstärkt neue Bezahlkarten von den ...

Die Zahl der girocards, die bereits über die kontaktlos-Funktion verfügen, wächst rasant: Im Rahmen des turnusmäßigen Kartenaustauschs werden im aktuellen Quartal verstärkt neue Bezahlkarten von den Banken und Sparkassen ausgegeben. Wer in letzter Zeit eine neue girocard bekommen hat oder noch in diesem Jahr erwartet, der sollte darauf nach einem Wellensymbol schauen. Denn Karten mit diesem Symbol ermöglichen kontaktloses Bezahlen. Bis Ende 2018 werden Banken und Sparkassen voraussichtlich rund 55 Millionen solcher girocards an ihre Kunden ausgegeben haben.

Weiterlesen

Kontaktlos bei TEDi – und Weihnachten ist gerettet
Kontaktlos bei TEDi – und Weihnachten ist gerettet

06.12.2018 / girocard aktuell

Kontaktlos bei TEDi – und Weihnachten ist gerettet

Der Adventskalender zeigt es an: die Tage bis Heiligabend werden immer weniger. Im Idealfall ist die Wohnung schon festlich dekoriert. Wer dies aber noch erledigen muss und keine Lust auf stressige Shoppingtouren hat, der kann ...

Der Adventskalender zeigt es an: die Tage bis Heiligabend werden immer weniger. Im Idealfall ist die Wohnung schon festlich dekoriert. Wer dies aber noch erledigen muss und keine Lust auf stressige Shoppingtouren hat, der kann bei einem Besuch im TEDi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Statt von Geschäft zu Geschäft zu ziehen, findet man dort alles an einem Ort. Entspannt Dekorationselemente kaufen und mit dem kontaktlosen Bezahlen mit girocard an der Kasse den stressfreien Bummel abrunden – ganz ohne Stecken der Karte und Bargeld. Klimpern werden dann nur noch die Weihnachtsglöckchen. Wenn das keine Garantie für einen stressfreien Einkauf ist?

Download Text
Download Media
Nanu? Geschenke dank kontaktlos noch schneller bezahlen bei Nanu-Nana
Nanu? Geschenke dank kontaktlos noch schneller bezahlen bei Nanu-Nana

27.11.2018 / girocard aktuell

Nanu? Geschenke dank kontaktlos noch schneller bezahlen bei Nanu-Nana

Egal ob in der Vorweihnachtszeit oder zu anderen besonderen Anlässen: Manchmal braucht man ein Geschenk und manchmal muss es beim Einkauf auch spontan und schnell gehen. In den deutschlandweit über 300 Filialen von ...

Egal ob in der Vorweihnachtszeit oder zu anderen besonderen Anlässen: Manchmal braucht man ein Geschenk und manchmal muss es beim Einkauf auch spontan und schnell gehen. In den deutschlandweit über 300 Filialen von Nanu-Nana können Kunden ab sofort deshalb Geschenke für andere und für sich selbst noch einfacher und bequemer bezahlen – kontaktlos mit der girocard. Die Karte mit dem Wellensymbol an das entsprechende Bezahlterminal halten, piep, fertig! Bei Beträgen bis 25 Euro entfällt i. d. R. die PIN-Eingabe.
Und wer nur zum Suchen, Stöbern und Finden in das Geschäft kommt, aber seinen Geldbeutel zu Hause lässt, profitiert extra vom kontaktlosen Bezahlen. Denn auch mit der digitalen girocard im Smartphone können Bilderrahmen, Vasen und liebevolle Dekorationen bequem bezahlt werden – und das auch ganz spontan, denn das Smartphone ist quasi immer mit dabei.

Download Text
Download Media
Jeans, Sneakers & girocard kontaktlos: C&A kombiniert Trends
Jeans, Sneakers & girocard kontaktlos: C&A kombiniert Trends

15.11.2018 / girocard aktuell

Jeans, Sneakers & girocard kontaktlos: C&A kombiniert Trends

Was die neuesten Styles und Trends in Sachen Bekleidung angeht, ist C&A immer vorne mit dabei. Ob Vintage-Mode, Büro-Outfit, oder Sportbekleidung – bei dem breiten Angebot findet meist jeder etwas. Nun ist C&A ...

Was die neuesten Styles und Trends in Sachen Bekleidung angeht, ist C&A immer vorne mit dabei. Ob Vintage-Mode, Büro-Outfit, oder Sportbekleidung – bei dem breiten Angebot findet meist jeder etwas. Nun ist C&A bei einem weiteren Aspekt am Puls der Zeit und hat den aktuellen Bezahltrend in der Bundesbevölkerung erkannt. Kunden können ihre Shopping-Ausbeute ab sofort mit der girocard kontaktlos bezahlen, entweder mit der physischen Karte oder mit der digitalen Version, integriert im NFC-fähigen Android-Smartphone. Alle 457 Filialen in Deutschland sind bereits mit kontaktlos-fähigen Terminals ausgerüstet. Das kommt vor allem in der bevorstehenden Vorweihnachtszeit gelegen: Weihnachtseinkäufe machen einfach mehr Spaß, wenn es an der Kasse schneller geht und dadurch die Warteschlangen kürzer sind.

Download Text
Download Media
Schnell und bequem in Rostock unterwegs – noch spontaner dank kontaktlosem Bezahlen im Nahverkehr
Schnell und bequem in Rostock unterwegs – noch spontaner dank kontaktlosem Bezahlen im Nahverkehr

31.10.2018 / girocard aktuell

Schnell und bequem in Rostock unterwegs – noch spontaner dank kontaktlosem Bezahlen im Nahverkehr

Stellen Sie sich vor, Sie kommen an die Straßenbahnhaltestelle und sehen die nächste Bahn schon heranfahren. Sie haben noch kein Ticket und auch keine Zeit, nach Münzen zu kramen oder gar zum Geldautomaten zu ...

Stellen Sie sich vor, Sie kommen an die Straßenbahnhaltestelle und sehen die nächste Bahn schon heranfahren. Sie haben noch kein Ticket und auch keine Zeit, nach Münzen zu kramen oder gar zum Geldautomaten zu gehen? Anstatt die Straßenbahn zu verpassen, können Fahrgäste in Rostock nun schnell, bequem und passend bargeldlos ihr Ticket kaufen.

Die Rostocker Straßenbahn AG hat ihre stationären Fahrkartenautomaten aufgerüstet und u. a. um das kontaktlose Bezahlen mit girocard erweitert. Fahrgäste können an den Automaten Tickets vor der Fahrt nun noch bequemer und schneller bezahlen. Einfach den gewünschten Tarif auswählen, die kontaktlose girocard an das Bezahlterminal halten und prompt hat man sein Ticket in der Hand. Bei Beträgen bis 25 Euro entfällt i. d. R. auch die Eingabe der PIN.

Mit dem neuen Angebot wird der öffentliche Nahverkehr in Rostock noch attraktiver und der Kunde hat beim Ticketkauf nun noch mehr Bezahlmöglichkeiten zur Hand.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Download Text
Download Media
girocard kontaktlos jetzt auch für Kunden der SpardaBank
girocard kontaktlos jetzt auch für Kunden der SpardaBank

22.10.2018 / girocard aktuell

girocard kontaktlos jetzt auch für Kunden der SpardaBank

Der Trend zum kontaktlosen Bezahlen gewinnt mit dem Kartenaustausch durch die SpardaBank weiter an Fahrt. Seit Anfang Oktober können Kunden, die im Rahmen des turnusmäßigen Kartenaustauschs eine neue girocard ...

Der Trend zum kontaktlosen Bezahlen gewinnt mit dem Kartenaustausch durch die SpardaBank weiter an Fahrt. Seit Anfang Oktober können Kunden, die im Rahmen des turnusmäßigen Kartenaustauschs eine neue girocard bekommen, damit kontaktlos einkaufen: ganz einfach durch Vorhalten der Karte. Das funktioniert bereits  an rund zwei Dritteln aller girocard Terminals im deutschen Handel.

Die Ausgabe von NFC-fähigen girocards durch die SpardaBank verdeutlicht, dass die Geldinstitute in der kontaktlos-Technologie die Zukunft des Bezahlens sehen. Der Wunsch der Kunden im Handel kontaktlos zu bezahlen, wächst stetig – und auch die Zahl der Kunden, die das bereits können. So wurden insgesamt bereits rund 45 Mio. Karten von den Banken und Sparkassen mit der NFC-Funktion ausgerüstet.

Mit der SpardaBank hat sich ein bedeutendes Institut für die kontaktlos-Funktion entschieden und bestätigt damit die Bedeutung der girocard für die Zukunft des Bezahlens in Deutschland. Sie betreibt mit 11 Regionalbanken über 400 Filialen in Deutschland und folgt seit über 100 Jahren dem Leitprinzip ''Gemeinsam sind wir mehr als eine Bank''.

Download Text
Download Media
Volltreffer! Kontaktlos Bezahlen bei RB Leipzig
Volltreffer! Kontaktlos Bezahlen bei RB Leipzig

22.10.2018 / girocard aktuell

Volltreffer! Kontaktlos Bezahlen bei RB Leipzig

Ein Schuss, ein Tor kurz nach der Halbzeitpause – und schon herrscht bombastische Stimmung auf den Rängen. Gut, wenn man das Kopfballtor oder auch die Glanzparade des eigenen Torwarts selbst live erlebt, statt in der ...

Ein Schuss, ein Tor kurz nach der Halbzeitpause – und schon herrscht bombastische Stimmung auf den Rängen. Gut, wenn man das Kopfballtor oder auch die Glanzparade des eigenen Torwarts selbst live erlebt, statt in der Schlange noch auf Snacks und Getränke zu warten. Bei RB Leipzig hilft jetzt das kontaktlose Bezahlen, z. B. mit der girocard, Abläufe zu beschleunigen und Schlangen zu verkürzen.

Während die Spieler des RB Leipzig auf dem Rasen den Ballkontakt suchen, können die Zuschauer in der Red Bull Arena seit dieser Saison mit girocard bezahlen. Dafür stellt die Sparkasse Leipzig in Zusammenarbeit mit S-Payment für die Fußballbegeisterten insgesamt 101 NFC-Terminals zum kontaktlosen Bezahlen an Verkaufsständen zur Verfügung. Bis Jahresende erhalten Fans in der Red-Bull-Arena bei bargeldloser Zahlung sogar noch 10 Prozent Rabatt beim Einkauf von Speisen und Getränken.
Das schnelle bargeldlose Bezahlen wird sogar noch weiter belohnt: In zwei Sektoren des Stadions gibt es zusätzlich noch eine sogenannte „Speed-Lane“, an der Besucher ausschließlich elektronisch Getränke bezahlen können. Das heißt nie wieder in der Halbzeit warten, bis andere Fans die richtigen Münzen gefunden haben.

Und es geht auch komplett ohne physische Karte: Wer eine digitale girocard im Smartphone hat, der kann den Geldbeutel auch zu Hause lassen.
Die Eintrittskarte, Getränke, Snacks oder ein Trikot aus dem Fanshop können künftig also noch spontaner gekauft werden.

Bildquelle: RB Leipzig

Download Text
Download Media

09.10.2018 / Pressemitteilung

Allensbach-Studie: Technikbegeistert – in allen Altersstufen

Technologischer Fortschritt ist keine Frage des Alters. Aktuelle Zahlen belegen, dass auch die Bürger ab 60 Gefallen am Bezahlen per NFC finden: 45 Prozent der Inhaber einer girocard in dieser Altersgruppe erachten die ...

Technologischer Fortschritt ist keine Frage des Alters. Aktuelle Zahlen belegen, dass auch die Bürger ab 60 Gefallen am Bezahlen per NFC finden: 45 Prozent der Inhaber einer girocard in dieser Altersgruppe erachten die kontaktlose Bezahlung als praktisch oder sogar sehr praktisch. Über alle Altersgrenzen hinweg schätzen es sechs von zehn Inhaber einer girocard. Besonders offen zeigen sich die 16- bis 29-Jährigen (77 Prozent), die mit der digitalen Welt aufgewachsen sind. Eine zukunftsweisende Entwicklung, die u.a. auf die intuitive Handhabung zurückzuführen ist. Für das positive Ergebnis sorgt auch die schnelle Verbreitung dieser Innovation: Schließlich hat sich der Kreis derjenigen, die über eine girocard mit Kontaktlosfunktion verfügen, im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, das im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. im Juni dieses Jahres 1.192 Personen ab 16 Jahren befragte.

Weiterlesen

Download Media

09.10.2018 / Studie

Allensbach-Studie: NFC Technologie

Oktober 2018: Technologischer Fortschritt ist keine Frage des Alters. Aktuelle Zahlen belegen, dass auch die Bürger ab 60 Gefallen am Bezahlen per NFC finden: 45 Prozent der Inhaber einer girocard in dieser Altersgruppe erachten ...
Oktober 2018: Technologischer Fortschritt ist keine Frage des Alters. Aktuelle Zahlen belegen, dass auch die Bürger ab 60 Gefallen am Bezahlen per NFC finden: 45 Prozent der Inhaber einer girocard in dieser Altersgruppe erachten die kontaktlose Bezahlung als praktisch oder sogar sehr praktisch. Über alle Altersgrenzen hinweg schätzen es sechs von zehn Inhaber einer girocard. Besonders offen zeigen sich die 16- bis 29-Jährigen (77 Prozent), die mit der digitalen Welt aufgewachsen sind. Eine zukunftsweisende Entwicklung, die u.a. auf die intuitive Handhabung zurückzuführen ist.

Weiterlesen

Download Media
Für 5 Euro einkaufen, bis zu 200 Euro abheben – möglich bei NETTO
Für 5 Euro einkaufen, bis zu 200 Euro abheben – möglich bei NETTO

20.09.2018 / girocard aktuell

Für 5 Euro einkaufen, bis zu 200 Euro abheben – möglich bei NETTO

Im Kühlschrank herrscht Ebbe, genauso wie in der Geldbörse? Bei NETTO, einem Tochterunternehmen der dänischen Salling Group, können Kunden jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ab einem Einkaufswert ...

Im Kühlschrank herrscht Ebbe, genauso wie in der Geldbörse? Bei NETTO, einem Tochterunternehmen der dänischen Salling Group, können Kunden jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ab einem Einkaufswert von nur 5 Euro zahlt das Unternehmen bis zu 200 Euro Bargeld vom Konto aus, wenn der Kunde mit girocard zahlt.

Schon beim spontanen kleinen Einkauf können Kunden sich so mit Bargeld versorgen. Damit bieten die NETTO-Märkte mit Sitz in Nord- und Ostdeutschland ihren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert an der Kasse, passend zum Leitmotto „Dein regionaler MehrWerte-Discounter“.

Beim Bezahlen an der Kasse nennt der Kunde den gewünschten Betrag, den der abheben möchte. Dieser wird zusammen mit dem Einkaufswert von dem Konto des Kunden abgebucht. Der Kunde zahlt wie gewohnt mit der girocard und bestätigt die Zahlung mit der PIN.

So schnell sind Kühlschrank und Geldbörse wieder gefüllt.

Hier geht es zur offiziellen Seite von NETTO.

Download Text
Download Media

19.09.2018 / Pressemitteilung

Mehr als zwei Drittel aller girocard Terminals können kontaktlos

Rund eineinhalb Jahre nach dem bundesweiten Start von girocard kontaktlos haben die Händler in Deutschland bereits mehr als zwei Drittel aller girocard Terminals für das Bezahlen per NFC ausgerüstet. Mit Stand Ende ...

Rund eineinhalb Jahre nach dem bundesweiten Start von girocard kontaktlos haben die Händler in Deutschland bereits mehr als zwei Drittel aller girocard Terminals für das Bezahlen per NFC ausgerüstet. Mit Stand Ende Juli 2018 konnten so bereits rund 550.000 Terminals kontaktlose Zahlungen im girocard System abwickeln. Die Zahl der aktiven Terminals lag im ersten Halbjahr 2018 bei rund 820.000. Damit ist zum Start der girocard im Smartphone bei vielen Sparkassen und Volksbanken Raiffeisenbanken bereits ein breites Akzeptanznetz für das Mobile Payment auf Basis der Bank- oder Sparkassenkarte gespannt.

Weiterlesen

Hören, sehen, kontaktlos Bezahlen – Jetzt auch bei KIND Hörgeräte möglich
Hören, sehen, kontaktlos Bezahlen – Jetzt auch bei KIND Hörgeräte möglich

17.09.2018 / girocard aktuell

Hören, sehen, kontaktlos Bezahlen – Jetzt auch bei KIND Hörgeräte möglich

Wer ein akustisches Signal hört kann sich bei KIND Hörgeräteakustik ab sofort nicht nur beim Hörtest freuen, sondern auch beim kontaktlosen Bezahlen: BS Payone stattet die 640 Filialen von KIND ...

Wer ein akustisches Signal hört kann sich bei KIND Hörgeräteakustik ab sofort nicht nur beim Hörtest freuen, sondern auch beim kontaktlosen Bezahlen: BS Payone stattet die 640 Filialen von KIND Hörgeräteakustik in Deutschland mit Kassenlösungen und kontaktlosfähigen Bezahlterminals aus. Bis spätestens Ende des Jahres können Kunden in allen Filialen mit girocard kontaktlos Hörgeräte, Brillen und Co. bezahlen.

Dabei müssen sie lediglich ihre NFC-fähige girocard an das Bezahlterminal halten. Ein Stecken der Karte ist nicht nötig. Auch entfällt bei Beträgen bis zu 25 Euro i. d. R. die Eingabe der PIN. Ebenfalls wird das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone möglich sein, wenn dort die digitale girocard in der App der kartenausgebenden Bank oder Sparkasse hinterlegt ist.

Hören, sehen, kontaktlos Bezahlen ist bei KIND Hörgeräte ein stimmiger Dreiklang.

Mehr dazu lesen Sie in der Pressemitteilung von BS Payone.

Download Text
Download Media
Bargeld abheben beim Einkauf: Jetzt auch bei Lidl möglich
Bargeld abheben beim Einkauf: Jetzt auch bei Lidl möglich

10.09.2018 / girocard aktuell

Bargeld abheben beim Einkauf: Jetzt auch bei Lidl möglich

Zwei Fliegen mit einer Klappe – Lidl-Kunden können von nun an beim Bezahlen des Einkaufs gleichzeitig Geld von ihrem Girokonto abheben. Wer einen Einkauf ab 10 Euro mit der girocard bezahlt, kann sich zusätzlich ...

Zwei Fliegen mit einer Klappe – Lidl-Kunden können von nun an beim Bezahlen des Einkaufs gleichzeitig Geld von ihrem Girokonto abheben. Wer einen Einkauf ab 10 Euro mit der girocard bezahlt, kann sich zusätzlich zwischen 10 und 200 Euro bar aus der Kasse ausbezahlen lassen. Möglich sind die Auszahlungen in 10-Euro-Schritten.

Der Kunde nennt dem Kassierer einfach den gewünschten Betrag, gibt die PIN seiner girocard ein und das Geld wird zusammen mit dem Einkaufswert direkt vom Girokonto abgebucht. Zusammen mit dem Beleg erhält der Kunde das gewünschte Bargeld. Er spart sich dadurch den Weg zum Geldautomaten und für das Geschäft bedeutet weniger Bargeld in der Kasse geringere Kosten und mehr Sicherheit  –  eine Win-Win-Situation für Kunde und Händler.

Hier erfahren Sie, wo sich in Ihrer Nähe die nächste Lidl-Filiale befindet.

Download Text
Download Media
Mobiles Bezahlen ganz neu erleben: Aktionswoche in Hamm
Mobiles Bezahlen ganz neu erleben: Aktionswoche in Hamm

05.09.2018 / girocard aktuell

Mobiles Bezahlen ganz neu erleben: Aktionswoche in Hamm

Vor Ihren Augen schweben plötzlich Croissants, Popcorntüten und Bücher umher – und Sie können einfach danach greifen. Das ist nicht etwa das Schlaraffenland, sondern die neue Art, kontaktloses Bezahlen ...

Vor Ihren Augen schweben plötzlich Croissants, Popcorntüten und Bücher umher – und Sie können einfach danach greifen. Das ist nicht etwa das Schlaraffenland, sondern die neue Art, kontaktloses Bezahlen zu erleben. Möglich ist das im Rahmen der Informationswoche der Sparkasse Hamm zum Thema Mobile Payment vom 3. bis 8. September.

Mit Hilfe einer speziellen Brille, einer sogenannten Mixed-Reality-Brille, sehen Kunden verschiedene Produkte, die sie mit einer Berührung in ihren fiktiven Einkaufskorb legen können. Das Bezahlen funktioniert dabei natürlich mit dem Smartphone.

Wer dabei nicht nur auf den Geschmack des eben probehalber erworbenen Croissants kommt, sondern auch Geschmack am kontaktlosen Zahlen findet, kann als Kunde der Sparkasse Hamm vor Ort auch eine digitale girocard bekommen. Für das Bezahlen im echten Leben. Voraussetzung dafür ist ein NFC-fähiges Android-Smartphone und die entsprechende App auf dem Gerät.

Neben der Sparkasse Hamm bieten auch viele weitere Institute bereits die Möglichkeit, kontaktlos mit der girocard im Smartphone zu bezahlen. Bei Interesse gibt Ihre Bank oder Sparkasse Ihnen gerne Auskunft.

Download Text
Download Media
Feste feiern in Darmstadt: Spontan genießen – kontaktlos bezahlen
Feste feiern in Darmstadt: Spontan genießen – kontaktlos bezahlen

03.09.2018 / girocard aktuell

Feste feiern in Darmstadt: Spontan genießen – kontaktlos bezahlen

Die letzten lauen Nächte des Jahres konnten Bürger und Besucher in Darmstadt noch spontaner als bisher genießen: Denn Ende August war es erstmals möglich, das Glas Wein auf dem Darmstädter Weinfest mit ...

Die letzten lauen Nächte des Jahres konnten Bürger und Besucher in Darmstadt noch spontaner als bisher genießen: Denn Ende August war es erstmals möglich, das Glas Wein auf dem Darmstädter Weinfest mit der girocard zu bezahlen. Damit ist der Trend zum bargeldlosen Bezahlen in der hessischen Stadt angekommen.

Zusammen mit der Sparkasse Darmstadt realisierte die Digitalstadt Darmstadt GmbH auf dem Fest ein Pilotprojekt. In dessen Rahmen konnten Besucher an teilnehmenden Ständen Wein und Delikatessen mit der girocard bargeld- und sogar kontaktlos per Karte oder Smartphone bezahlen. Auf diese Weise sparten die teilnehmenden Schausteller Zeit beim Kassieren sowie Kosten für das Bargeld-Handling.

Nach Plänen der Digitalstadt Darmstadt soll kontaktloses Bezahlen nun auch weitere Feste in Darmstadt bereichern. Zudem hat das Backfisch-Fest in Worms diesen Trend erst kürzlich aufgegriffen, wie hier berichtet.  Durch die Digitalisierung gewinnen die traditionellen Feste ein Stück Moderne und behalten dabei ihren ursprünglichen Charme.

Download Text
Download Media
Moderne trifft auf Tradition: Kontaktlos die Riesenradfahrt in Worms bezahlen
Moderne trifft auf Tradition: Kontaktlos die Riesenradfahrt in Worms bezahlen

28.08.2018 / girocard aktuell

Moderne trifft auf Tradition: Kontaktlos die Riesenradfahrt in Worms bezahlen

Nicht nur Supermärkte, Tankstellen oder immer mehr Bäckereien bieten kontaktlose Bezahlmöglichkeiten an. Die Einsatzbereiche NFC-fähiger Bezahlterminals sind vielseitig – und manchmal sogar ...

Nicht nur Supermärkte, Tankstellen oder immer mehr Bäckereien bieten kontaktlose Bezahlmöglichkeiten an. Die Einsatzbereiche NFC-fähiger Bezahlterminals sind vielseitig – und manchmal sogar spektakulär. Hoch hinaus geht es zum Beispiel für Kirmesbesucher in Worms durch kontaktloses Bezahlen: Wer mit dem traditionellen Riesenrad fahren möchte, der kann auf dem diesjährigen Wormser Backfisch-Fest ganz modern die Fahrchips mit der girocard kontaktlos oder dem Smartphone bezahlen.

Zusammen mit der Sparkasse Worms-Alzey-Ried bietet die Familie Göbel, die das Riesenrad auf der Kirmes betreibt, allen Besuchern diese schnelle und bequeme Möglichkeit zu bezahlen. Alles, was der Kirmesbesucher dazu benötigt, ist eine girocard mit Kontaktlosfunktion oder eine girocard im Smartphone. Die girocard kontaktlos erkennen Kunden am Wellensymbol auf der Karte – ähnlich dem WLAN-Symbol. Für das Bezahlen mit dem Smartphone benötigt der Fahrgast ein Android-Smartphone mit NFC-Funktion und eine zusätzliche, digitale girocard zum Konto, die er in der App seines Geldinstitutes hinterlegt. Zum kontaktlosen Bezahlen einfach Smartphone bzw. die girocard an das Bezahlterminal halten. Fertig! Bis 25 Euro ist dabei i. d. R. keine PIN-Eingabe nötig. Praktisch beim mobilen Bezahlen mit dem Smartphone: Die Kamera für unvergessliche Schnappschüsse aus der Höhe ist automatisch mit dabei.

Mehr dazu finden Sie im Beitrag des Nibelungen-Kuriers.

Download Text
Download Media

21.08.2018 / Pressemitteilung

girocard Halbjahreszahlen 2018

Für das erste Halbjahr 2018 verzeichnet die girocard erneut Rekordwerte. Sowohl Transaktionen als auch Umsätze sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Immer häufiger ...

Für das erste Halbjahr 2018 verzeichnet die girocard erneut Rekordwerte. Sowohl Transaktionen als auch Umsätze sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Immer häufiger zahlen Kunden auch kleinere Beträge mit ihren Bank- und Sparkassenkarten, wie die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft auf Basis aktuell vorliegender Daten zeigt. Von Januar bis Juni dieses Jahres zückten die Kunden die girocard rund 1,76 Milliarden Mal zum Bezahlen und damit rund 14 Prozent häufiger als im ersten Halbjahr 2017 (rund 1,54 Milliarden Transaktionen). Die Umsätze lagen mit rund 87 Milliarden Euro um rund 12 Prozent höher als 2017.

Weiterlesen

HEM-Tankstellen: Deutschlandweit neuer Tankkomfort mit girocard kontaktlos
HEM-Tankstellen: Deutschlandweit neuer Tankkomfort mit girocard kontaktlos

20.08.2018 / girocard aktuell

HEM-Tankstellen: Deutschlandweit neuer Tankkomfort mit girocard kontaktlos

Tröpfeln Sie an der Tankstelle regelmäßig das letzte Benzin in den Tank, damit an der Zapfsäule ein runder Betrag steht? Wenn ja gehören Sie zu den 52 Prozent der Kunden, die das in einer ...

Tröpfeln Sie an der Tankstelle regelmäßig das letzte Benzin in den Tank, damit an der Zapfsäule ein runder Betrag steht? Wenn ja gehören Sie zu den 52 Prozent der Kunden, die das in einer repräsentativen Umfrage der GfK angegeben haben. Um das Tanken und das Bezahlen jetzt noch schneller und bequemer und um die Tröpfelpartie an der Zapfsäule überflüssig zu machen, bietet die Deutsche Tamoil nun in ihren über 400 HEM-Tankstellen deutschlandweit das kontaktlose Bezahlen mit der girocard. Damit zahlen Kunden immer passend, auch wenn nur ein kleiner Snack als Stärkung für eine anstrengende Fahrt über die Theke wandert. Wenn Sie schon eine girocard kontaktlos haben, probieren Sie es beim nächsten Tanken an der HEM-Tankstelle einfach aus.

Mehr zum Angebot von HEM lesen Sie in der Pressemitteilung.

Download Text
Download Media

14.08.2018 / Pressemitteilung

Allensbach-Studie zum Bezahlen in Deutschland Bezahlgewohnheit vs. digitaler Entdeckergeist

Beim Bezahlen vertrauen die Bundesbürger auf Bewährtes: So erachten fast drei Viertel der Bevölkerung die kontaktbehaftete Bezahlung mit PIN-Eingabe per girocard als sicher. Die klassische Kartenzahlung ist ...

Beim Bezahlen vertrauen die Bundesbürger auf Bewährtes: So erachten fast drei Viertel der Bevölkerung die kontaktbehaftete Bezahlung mit PIN-Eingabe per girocard als sicher. Die klassische Kartenzahlung ist mittlerweile neben Bargeld Tradition in den hiesigen Portemonnaies. Der weitaus größte Teil der Bevölkerung hierzulande, 94 Prozent, verfügt über eine girocard. Die Debitkarte ist somit Deutschlands weitverbreitetes elektronisches Zahlungsmittel. Digitale Vorreiter sind die 30- bis 44-Jährigen: In diesem Alterssegment zückt eine relative Mehrheit an der Kasse generell lieber Karte statt Bargeld (49 Prozent). Über die Hälfte der 16- bis 29-Jährigen kann es sich außerdem vorstellen, mit dem Smartphone zu bezahlen und beweist dadurch digitalen Entdeckergeist. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, für die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. im Juni dieses Jahres 1.192 Personen ab 16 Jahren befragte.

Weiterlesen

Bei Combi heißt es ab sofort: Karte ran – und fertig!
Bei Combi heißt es ab sofort: Karte ran – und fertig!

01.08.2018 / girocard aktuell

Bei Combi heißt es ab sofort: Karte ran – und fertig!

Bei Combi sind die Kunden „immer eine Frische voraus“. Eine Vorreiterrolle, die in den Verbrauchermärkten auch an den Ladenkassen gelebt wird, denn Frische gibt es bei Combi jetzt auch kontaktlos. In allen rund ...

Bei Combi sind die Kunden „immer eine Frische voraus“. Eine Vorreiterrolle, die in den Verbrauchermärkten auch an den Ladenkassen gelebt wird, denn Frische gibt es bei Combi jetzt auch kontaktlos. In allen rund 190 Märkten des norddeutschen Supermarktes besteht für Kunden ab sofort die Möglichkeit, Obst, Gemüse und Co. per girocard kontaktlos zu bezahlen. Einfach die kontaktlosfähige girocard dicht an das Bezahlterminal halten und bequem bezahlen.

Combi, ein Handelsunternehmen der Bünting-Unternehmensgruppe, verfügt über ein dichtes Netz von Verbrauchermärkten in Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Mit einem umfangreichen Sortiment, vielen Serviceleistungen wie zum Beispiel der Ernährungsberatung und geführten Rundgängen im Markt sowie einer familienfreundlichen Ausrichtung stehen die Combi Verbrauchermärkte für ein Einkaufserlebnis zu günstigen Preisen. Als Nahversorger und Vollsortimenter setzt das Unternehmen auf Qualität und Frische, wovon sich die Kunden jeden Tag aufs Neue überzeugen können.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

05.07.2018 / girocard aktuell

Cartes Bancaires CB feiert 1 Milliarde kontaktlose Zahlungen mit außergewöhnlichem Video

Das französische Interbanken-Netzwerk Cartes Bancaires CB konnte im Jahr 2017 insgesamt eine Milliarde kontaktlose Transaktionen verzeichnen. Unser Nachbar feierte diesen Erfolg ziemlich originell und stellte sich einer ...

Das französische Interbanken-Netzwerk Cartes Bancaires CB konnte im Jahr 2017 insgesamt eine Milliarde kontaktlose Transaktionen verzeichnen. Unser Nachbar feierte diesen Erfolg ziemlich originell und stellte sich einer außergewöhnlichen Herausforderung: Eine kontaktlose Zahlung im freien Fall zu tätigen. Das Video, das die sowohl sportliche als auch technische Leistung dokumentiert können Sie sich hier ansehen. Auch in Deutschland wird kontaktloses Bezahlen immer beliebter: Im Mai waren bereits 15 Prozent aller girocard Transaktion bei den Sparkassen und Volksbanken Raiffeisenbanken kontaktlos.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

04.07.2018 / girocard aktuell

Mobiles Bezahlen mit girocard geht an den Start

Seit dem 02. Juli bieten die ersten acht Sparkassen das mobile Bezahlen mit der digitalen girocard und NFC-fähigen Android-Smartphones. Die Sparkassen Aachen, Baden-Baden Gaggenau, Hannover und Nürnberg, die Förde ...

Seit dem 02. Juli bieten die ersten acht Sparkassen das mobile Bezahlen mit der digitalen girocard und NFC-fähigen Android-Smartphones. Die Sparkassen Aachen, Baden-Baden Gaggenau, Hannover und Nürnberg, die Förde Sparkasse, die Nassauische Sparkasse sowie die Kreissparkassen Ludwigsburg und Rhein-Hunsrück bieten den neuen Service damit schon rund einen Monat vor dem geplanten Start.

Zunächst werden die Mitarbeiter der teilnehmenden Institute das Bezahlen mit dem Smartphone im Livebetrieb testen. Kurz danach können auch Privatkunden die App „Mobiles Bezahlen“ mit einer digitalen girocard nutzen. Ab 30. Juli bieten weitere knapp 300 Sparkassen ihren Kunden die Möglichkeit, mit dem Smartphone zu bezahlen, bis Ende 2018 werden sich nahezu alle Institute der Sparkassen anschließen. Die App funktioniert auf Smartphones mit Android-Betriebssystem ab Version 4.4 mit aktivierter NFC-Funktion.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

13.06.2018 / Pressemitteilung

Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft 2018

Der digitale Wandel spiegelt sich auch in der Art wider, wie die Menschen künftig bezahlen wollen. Der Deutschen Kreditwirtschaft will diesen Wandel aktiv mit gestalten. Wie das konkret in der Praxis funktioniert und welche Wege ...
Der digitale Wandel spiegelt sich auch in der Art wider, wie die Menschen künftig bezahlen wollen. Der Deutschen Kreditwirtschaft will diesen Wandel aktiv mit gestalten. Wie das konkret in der Praxis funktioniert und welche Wege und Möglichkeiten die Zukunft im Zahlungsverkehr bietet, ist Thema der heutigen DK-Info 2018, der jährlichen Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft. Gemeinsam mit Handel, technischen Dienstleistern, Fachpublikum und Presse diskutieren Vertreter der Kreditwirtschaft im dbb Forum Berlin den Status Quo des Bezahlens in Deutschland sowie künftige Vorhaben, Innovationen und Visionen.

Hier geht es zu der Pressemitteilung der Deutschen Kreditwirtschaft.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

28.05.2018 / girocard aktuell

In mobilcom-debitel Shops jetzt auch mit Highspeed bezahlen

Beim Surfen geht es wie beim Bezahlen um Geschwindigkeit. Da ist es nur allzu passend, dass Kunden ab sofort in den rund 560 mobilcom-debitel Shops mit girocard kontaktlos zahlen können, schneller und einfacher als je zuvor. ...

Beim Surfen geht es wie beim Bezahlen um Geschwindigkeit. Da ist es nur allzu passend, dass Kunden ab sofort in den rund 560 mobilcom-debitel Shops mit girocard kontaktlos zahlen können, schneller und einfacher als je zuvor. Damit gibt es nun Highspeed nicht nur im Netz, sondern auch an den Kassen. Einfach Produkt auswählen, Karte ans Terminal halten und lossurfen oder telefonieren.

Schon seit der Gründung 1991 setzte das Unternehmen auf innovative Technologien für seine Kunden. Im Zuge der Liberalisierung des deutschen Mobilfunknetzes hat sich die norddeutsche mobilcom nach dem Zusammenschluss mit der süddeutschen debitel als mobilcom-debitel GmbH dadurch zu einem der größten freien und netzunabhängigen deutschen Mobilfunkanbieter entwickelt. Heute agiert das Unternehmen als Teil der freenet Group.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

23.05.2018 / girocard aktuell

famila Nordost setzt auf girocard kontaktlos

Besser als gut! Ganz getreu dem Motto von famila Nordost setzt das Unternehmen auch an seinen Ladenkassen auf Qualität und Fortschritt. Denn ab sofort können Kunden ihre Einkäufe dort schnell und bequem mit ...

Besser als gut! Ganz getreu dem Motto von famila Nordost setzt das Unternehmen auch an seinen Ladenkassen auf Qualität und Fortschritt. Denn ab sofort können Kunden ihre Einkäufe dort schnell und bequem mit girocard kontaktlos bezahlen.

Und Fortschritt hat bei famila Nordost Tradition: Das erste Warenhaus des Unternehmens wurde 1974 in Schleswig-Holstein gegründet. Seither hat famila Nordost kräftig expandiert: In über 85 Warenhäusern kaufen jährlich rund 42,5 Millionen Kunden ein. Heute besteht für die Kunden dabei die Möglichkeit, in jedem Warenhaus aus über 40.000 Artikel auszuwählen. Den Schwerpunkt im Sortiment bilden dabei Lebensmittel, aber auch ein auf den örtlichen Bedarf eingestelltes Non-Food-Sortiment finden Kunden in den Filialen.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

17.05.2018 / girocard aktuell

Fressnapf: Hundefutter & Co. gibt es jetzt auch kontaktlos

Ein Einkauf bei Fressnapf kann vieles sein: In fast 900 Märkten allein in Deutschland bietet der Fachhändler seinen Kunden alles rund um den Heimtierbedarf. Egal ob Hundeleine, Zeckenhalsband oder Kratzbaum. Die ...

Ein Einkauf bei Fressnapf kann vieles sein: In fast 900 Märkten allein in Deutschland bietet der Fachhändler seinen Kunden alles rund um den Heimtierbedarf. Egal ob Hundeleine, Zeckenhalsband oder Kratzbaum. Die Fressnapf-Gruppe versteht sich nicht nur als reiner Fachhändler für Heimtierbedarf, sondern gleichzeitig auch als Verbündeter zwischen Mensch und Tier. So engagiert sich das Unternehmen bereits seit Jahren für den Tierschutz.

Um für Besitzer von Hunden, Katzen und Co. das Einkaufserlebnis komfortabler und einfacher zu gestalten, setzt das Unternehmen an seinen Kassen nun auf die innovative und schnelle Kontaktlostechnologie. Schließlich ist die Bezahlung mit girocard kontaktlos ohne PIN-Eingabe, wie es i. d. R. bis 25 Euro funktioniert, doppelt so schnell wie die Bezahlung mit Bargeld. Und am Ende freut der unkomplizierte Kassengang nicht nur den Mensch sondern auch sein Tier.

Die offizielle Pressemitteilung von Fressnapf finden Sie hier.

Download Text
Download Media

16.05.2018 / Pressemitteilung

GfK-Kundenbefragung zur girocard - Vertrauen entscheidet

Geldangelegenheiten sind Vertrauenssache – dabei punkten nach Ansicht der Kunden vor allem die Banken und Sparkassen. So hat mit 90 Prozent die überwältigende Mehrheit der Befragten großes oder sogar sehr ...

Geldangelegenheiten sind Vertrauenssache – dabei punkten nach Ansicht der Kunden vor allem die Banken und Sparkassen. So hat mit 90 Prozent die überwältigende Mehrheit der Befragten großes oder sogar sehr großes Vertrauen in die Bezahlverfahren der Banken und Sparkassen, wie z. B. das girocard System. Das Vertrauen ist dabei in allen Altersgruppen auf dem gleichen, hohen Niveau. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK von Januar 2018. Im Auftrag der EURO Kartensysteme befragten die Marktforscher 1.207 Personen zwischen 16 und 69 Jahren.

Weiterlesen

24.04.2018 / Pressemitteilung

EHI-Kartenkongress: 2017 erstmals mehr als 3 Milliarden girocard Transaktionen

Die girocard knackt 2017 erstmals die Marke von 3 Milliarden Transaktionen. Das gab Dr. Joachim Schmalzl, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands und aktueller Federführer ...

Die girocard knackt 2017 erstmals die Marke von 3 Milliarden Transaktionen. Das gab Dr. Joachim Schmalzl, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands und aktueller Federführer der Deutschen Kreditwirtschaft im Rahmen seines heutigen Vortrags auf dem EHI Kartenkongress 2018 bekannt. Insgesamt zückten die Kunden rund 3,18 Milliarden Mal ihre girocards, um damit insgesamt rund 162,8 Milliarden Euro zu bezahlen. Die Zahl der Transaktionen stieg damit 2017 um rund 8,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Umsätzen gab es im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von 7,7 Prozent. Der durchschnittliche Zahlbetrag sank somit um rund 0,9 Prozent von 51,64 Euro auf 51,15 Euro. Dieser Trend bestätigt, dass Kunden auch kleinere Beträge immer häufiger elektronisch bezahlen.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

10.04.2018 / girocard aktuell

Commerzbank startet mit der Ausgabe kontaktloser girocards

Seit Anfang April gibt die Commerzbank an ihre Kunden die girocard kontaktlos aus. Wer ein neues Konto eröffnet oder im Rahmen des regulären Kartenaustauschs eine neue girocard erhält, kann jetzt mit dieser Karte ...

Seit Anfang April gibt die Commerzbank an ihre Kunden die girocard kontaktlos aus. Wer ein neues Konto eröffnet oder im Rahmen des regulären Kartenaustauschs eine neue girocard erhält, kann jetzt mit dieser Karte bei mehr als der Hälfte aller Terminals in Deutschland kontaktlos zahlen.

Mit der Commerzbank hat sich ein bedeutendes Institut für die kontaktlos-Funktion entschieden und bestätigt damit die Bedeutung der girocard für die Zukunft des Bezahlens in Deutschland. Mit rund 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 60.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

06.04.2018 / girocard aktuell

girocard kontaktlos: HypoVereinsbank bietet kostenlosen Kartenaustausch an

Einfach und bequem bezahlen und damit für kürzere Kassenschlangen sorgen? Mit der kontaktlos-Funktion der girocard geht das bereits an mehr als 50 Prozent der Terminals im Handel. Sind Sie Kunde der HypoVereinsbank und ...

Einfach und bequem bezahlen und damit für kürzere Kassenschlangen sorgen? Mit der kontaktlos-Funktion der girocard geht das bereits an mehr als 50 Prozent der Terminals im Handel.

Sind Sie Kunde der HypoVereinsbank und möchten girocard kontaktlos nutzen? Die Bank stattet neue girocards seit einem halben Jahr mit der kontaktlos-Funktion aus. Für Bestandskunden gibt es als Service auf Wunsch einen kostenlosen Kartenaustausch auch vor Ablauf der Gültigkeit. Wenden Sie sich einfach an Ihren Bankberater.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

21.03.2018 / girocard aktuell

Sicherheit versus Innovation

13. Jahresveranstaltung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme Innovationen im girocard System erreichen fast jeden in Deutschland – denn über 100 Millionen girocards gibt es hierzulande. Das zeigt die große ...

13. Jahresveranstaltung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme

Innovationen im girocard System erreichen fast jeden in Deutschland – denn über 100 Millionen girocards gibt es hierzulande. Das zeigt die große Relevanz von Bezahlsicherheit für das girocard System. Das Spannungsfeld aus Sicherheit und Innovation stand auch im Zentrum des diesjährigen parlamentarischen Abends der Initiative Deutsche Zahlungssysteme. Am 20. März diskutierten Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Rahmen der Jahresveranstaltung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme unter dem Titel „Sicherheit versus Innovation? Zur Neuordnung des Bezahlens in Deutschland“ im Haus der Commerzbank in Berlin. Der sich stetig weiterentwickelnde Markt der Bezahlprodukte und -dienstleistungen bietet auf der einen Seite für die Marktteilnehmer der Wirtschaft enorme Chancen. Aber auch die Politik stellt dies vor eine neue Herausforderung: Es müssen regulatorische Rahmenbedingungen geschaffen werden, die diese Neuordnung des Bezahlens aufgreifen. Eine Gratwanderung zwischen Innovation und Sicherheit, der die Politik aktuell etwa mit der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) begegnet.

Mehr zur Jahresveranstaltung lesen Sie in der Pressemitteilung der Initiative Deutsche Zahlungssysteme.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

07.03.2018 / Pressemitteilung

Anmeldung zur Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft 2018

Wie in den vergangenen Jahren erwarten Sie auf der Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft spannende Vorträge und Diskussionsforen rund um aktuelle Themen der Zahlungsverkehrsbranche sowie herausragende ...

Wie in den vergangenen Jahren erwarten Sie auf der Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft spannende Vorträge und Diskussionsforen rund um aktuelle Themen der Zahlungsverkehrsbranche sowie herausragende Referenten mit ausgewiesener Expertise. Dieses Jahr wird das Branchenupdate der Deutschen Kreditwirtschaft am 13. Juni 2018 im dbb forum Berlin-Mitte stattfinden.

Bereits am Vorabend der Veranstaltung bietet sich den Teilnehmern die Gelegenheit zum Informationsaustausch und Netzwerken im Rahmen eines „Get-Togethers“. Dieses findet am Dienstag, den 12. Juni 2018, ab 19.30 Uhr in der „Microsoft – The Digital Eatery“ statt.

Wenn Sie sich bis zum 16.04.2018 anmelden, haben Sie die Möglichkeit, unseren Early Bird Tarif von 195 Euro zzgl. MwSt. zu erhalten.  

Wir freuen uns, Sie im Namen der Deutschen Kreditwirtschaft am 13. Juni 2018 begrüßen zu dürfen!

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Kreditwirtschaft.

Download Text
Download Media
Download Media

März 2018 / Studie

GfK-Studie: Entwicklung der girocard im Handel

Die stetig steigende Zahl der aktiven girocard Terminals zeigt einerseits den wachsenden Wunsch der Kunden, mit ihrer girocard zu zahlen. Vor allem spiegelt dieser Trend jedoch das wachsende Angebot auf Händlerseite. Die ...

Die stetig steigende Zahl der aktiven girocard Terminals zeigt einerseits den wachsenden Wunsch der Kunden, mit ihrer girocard zu zahlen. Vor allem spiegelt dieser Trend jedoch das wachsende Angebot auf Händlerseite. Die GfK-Befragung gibt Einblick in das Angebot bargeld- und kontaktloser Bezahlmöglichkeiten im deutschen Handel sowie in Vertrautheit und Meinung der Händler.

Weiterlesen

Download Media
Download Text
Download Media

21.02.2018 / girocard aktuell

girocard kontaktlos bei der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf*

Bei dem Düsseldorfer Modeunternehmen Peek & Cloppenburg ist ab sofort kontaktloses Bezahlen mit der girocard möglich. Neben dem Stammsitz gehören in Deutschland 67 weitere Peek & ...

Bei dem Düsseldorfer Modeunternehmen Peek & Cloppenburg ist ab sofort kontaktloses Bezahlen mit der girocard möglich. Neben dem Stammsitz gehören in Deutschland 67 weitere Peek & Cloppenburg-Verkaufshäuser zum Unternehmen. Zusätzlich gehören zur Unternehmensgruppe 19 ANSON’S Stores für Herrenbekleidung. 

Gegründet wurde Peek & Cloppenburg vor mehr als 100 Jahren. Das Modehaus zeigt nun beim Bezahlen, dass Tradition und Moderne gut Hand in Hand gehen und ist damit nicht zum ersten Mal einer der Vorreiter in seiner Branche. So führte Peek & Cloppenburg als Neuheit bereits im Gründungsjahr 1901 das einheitliche Größensystem in der Herrenkonfektion ein. 

Die Kunden des Düsseldorfer Unternehmens erhalten damit eine zusätzliche Möglichkeit, den Kassiervorgang unkompliziert zu erledigen. So steht einem rundum gelungenen Shopping-Erlebnis und dem perfekten neuen Outfit nichts mehr im Weg.


*Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Diese Information bezieht sich auf die Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf. Hier geht´s zum Filial-Finder.

Download Text
Download Media

20.02.2018 / Pressemitteilung

girocard erschließt neue Akzeptanzbereiche – Pilotprojekt „Terminal ohne PIN-Pad“ startet

Aufbauend auf die erfolgreiche Entwicklung der girocard kontaktlos im Handel im vergangenen Jahr hat die Deutsche Kreditwirtschaft den Startschuss für eine besondere Entwicklung zum Bezahlen gegeben: Das Terminal ohne ...

Aufbauend auf die erfolgreiche Entwicklung der girocard kontaktlos im Handel im vergangenen Jahr hat die Deutsche Kreditwirtschaft den Startschuss für eine besondere Entwicklung zum Bezahlen gegeben: Das Terminal ohne PIN-Pad (TOPP). Gemeinsam mit Netzbetreibern, Terminalherstellern und Automatenbetreiber untersucht sie im Rahmen eines Pilotprojekts den Einsatz dieser verschlankten Terminals, die ohne PIN-Pad und Steckleser auskommen. Die kontaktlose Zahlung am TOPP hat das Potenzial, stark vom Bargeld dominierte Marktsegmente für Kunden und Händler für die Zahlung mit girocard kontaktlos zu öffnen. Das Terminal eignet sich für Zahlungen im Kleinbetragsbereich sowohl für den Einsatz an unbedienten Endgeräten, wie z. B. Verkaufsautomaten, als auch für die Bezahlung an bedienten Kassen, wie z. B. in Bäckereien.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

05.02.2018 / girocard aktuell

comdirect führt girocard kontaktlos ein

Zum Jahresanfang beginnt für Kunden der comdirect die Zukunft des Bezahlens mit der girocard. Seit Ende Januar erhalten die Kunden der Quickborner Direktbank erstmals girocards mit kontaktlos-Funktion. Damit hat sich eine ...

Zum Jahresanfang beginnt für Kunden der comdirect die Zukunft des Bezahlens mit der girocard. Seit Ende Januar erhalten die Kunden der Quickborner Direktbank erstmals girocards mit kontaktlos-Funktion. Damit hat sich eine weitere bedeutende Bank für die Ausgabe kontaktloser Karten entschieden. Kunden erhalten die neuen girocards automatisch im Rahmen des normalen Kartenaustauschs, zum Ende der Gültigkeit ihrer bisherigen girocard. Wer die Funktion schon früher nutzen möchte, erhält gegen Gebühr auch vorzeitig eine neue Karte.

Sie möchten das kontaktlose Bezahlen mit Ihrer neuen Karte gleich testen? Hier erfahren Sie alles über die neue Funktion.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

17.01.2018 / girocard aktuell

Save the Date – Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft 2018

Die Deutsche Kreditwirtschaft lädt zu ihrer vierten Informationsveranstaltung am 13. Juni 2018 im dbb forum berlin ein. Wie in den vergangenen Jahren erwarten Sie auch dieses Jahr wieder Themen und Diskussionsforen sowie ...

Die Deutsche Kreditwirtschaft lädt zu ihrer vierten Informationsveranstaltung am 13. Juni 2018 im dbb forum berlin ein. Wie in den vergangenen Jahren erwarten Sie auch dieses Jahr wieder Themen und Diskussionsforen sowie herausragende Referenten mit ausgewiesener Expertise im Zahlungsverkehr.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit zum Informationsaustausch am Vorabend der Veranstaltung im Rahmen eines „Get-togethers“. Dieses findet am Dienstag, den 12. Juni 2018 ab 19.30 Uhr in der „Microsoft – The Digital Eatery“ statt.

Natürlich steht es Ihnen bereits jetzt frei, sich direkt für unsere Veranstaltung anzumelden. Bei einer Anmeldung bis zum 29. März 2018 gilt unser Early Bird Tarif (195,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person).

Bitte berücksichtigen Sie diese Veranstaltungen in Ihrer Terminplanung. Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Weitere Detailinformationen werden wir Ihnen in den nächsten Wochen zukommen lassen. Auf www.die-dk.de finden Sie zudem die aktuellsten Informationen zur Veranstaltung.

Download Text
Download Media

15.01.2018 / Pressemitteilung

Tradition und Moderne - 50. Jubiläum der Scheckkarte und ein Jahr girocard kontaktlos

Heute vor 50 Jahren legten die deutschen Banken und Sparkassen mit der Ausgabe der ersten Scheckkarten den Grundstein für das elektronische Bezahlen, wie wir es heute kennen. Im selben Jahr begann die europäische ...

Heute vor 50 Jahren legten die deutschen Banken und Sparkassen mit der Ausgabe der ersten Scheckkarten den Grundstein für das elektronische Bezahlen, wie wir es heute kennen. Im selben Jahr begann die europäische Kreditwirtschaft mit der Einführung des eurocheque-Systems. Die erste eurocheque-Karte wurde 1972 ausgegeben – in Verbindung mit dieser wurde erstmals eine Zahlungsgarantie für den eurocheque auch in Europa gegeben und leitete damit den Beginn der europäischen Harmonisierung im bargeldlosen Zahlungsverkehr ein. In vielen Schritten, mit neuen Funktionen und Sicherheitsmaßnahmen, entwickelte sich die ec-Karte zur heutigen girocard, wie die Bank- oder Sparkassenkarte seit 2007 heißt. Ohne diesen ersten Schritt im Januar 1968 wäre auch ein weiteres Jubiläum nicht möglich: Vor einem Jahr, im Januar 2017, startete der deutschlandweite Rollout der kontaktlosen Zahlung mit der girocard im Handel.

Weiterlesen

Download Media

Januar 2018 / Studie

GfK-Studie: Vertrauen in Bezahlverfahren

Der Erfolg der girocard als meistgenutzte Bezahlkarte in Deutschland baut neben dem Nutzerkomfort vor allem auf das Vertrauen der Kunden. Dieses soll auch in Zukunft und für neue Angebote erhalten bleiben. Um aktuelle ...
Der Erfolg der girocard als meistgenutzte Bezahlkarte in Deutschland baut neben dem Nutzerkomfort vor allem auf das Vertrauen der Kunden. Dieses soll auch in Zukunft und für neue Angebote erhalten bleiben. Um aktuelle Entwicklungen und das Meinungsbild der Bürger einzufangen, den Wandel an den Ladenkassen sichtbar zu machen und den Wünschen der Kunden auch zukünftig gerecht zu werden, führte die GfK im Januar 2018 im Auftrag der EURO Kartensysteme eine Befragung unter 1.207 Personen zwischen 16 und 69 Jahren durch. Thema waren Besitz und Nutzung elektronischer Verfahren sowie das Vertrauen in Banken und Sparkassen.

Weiterlesen

Download Media
Download Text
Download Media

15.12.2017 / girocard aktuell

girocard kontaktlos ab Januar auch bei Rossmann

Bereits 1972 eröffnete Dirk Roßmann seinen ersten „Markt für Drogeriewaren“ und damit den ersten Drogerie-Discountmarkt in Deutschland. Die Zahlen bestätigen, dass das Konzept rundum aufgeht: Aus ...

Bereits 1972 eröffnete Dirk Roßmann seinen ersten „Markt für Drogeriewaren“ und damit den ersten Drogerie-Discountmarkt in Deutschland. Die Zahlen bestätigen, dass das Konzept rundum aufgeht: Aus dem einen Geschäft in Hannover sind in der 45-jährigen Unternehmensgeschichte deutschlandweit mehr als 2.000 ROSSMANN-Märkte geworden. Ab Mitte Januar 2018 geht das Unternehmen nun beim Bezahlen einen neuen Schritt und führt an allen Kassen in Deutschland die kontaktlose Bezahlmöglichkeit mit der girocard ein, um mit einfacher Handhabung und schnellen Abläufen das Einkaufserlebnis für Kunden noch komfortabler zu machen.

Die offizielle Pressemitteilung von ROSSMANN finden Sie hier.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

14.12.2017 / girocard aktuell

tegut… - Gute Lebensmittel jetzt auch kontaktlos

Regionalität, Bio-Produkte und Klimaschutz – wer einen Blick auf die Grundsätze und Produkte von tegut… wirft, sieht Nachhaltigkeit durch und durch. Für nachhaltigen Erfolg der rund 280 Märkte ist ...

Regionalität, Bio-Produkte und Klimaschutz – wer einen Blick auf die Grundsätze und Produkte von tegut… wirft, sieht Nachhaltigkeit durch und durch. Für nachhaltigen Erfolg der rund 280 Märkte ist auch ein guter Kundenservice wichtig – und das vom ersten Schritt ins Geschäft bis hin zum Bezahlen der Einkäufe. Denn zufriedene Kunden kommen wieder. Mit girocard kontaktlos sorgt das Unternehmen nun an den Kassen aller Märkte für noch mehr Bezahlkomfort und einen schnellen, bequemen Einkauf. Kunden zahlen damit nur durch Vorhalten der girocard und immer passend – bis 25 Euro sogar i. d. R. ohne PIN-Eingabe und damit doppelt so schnell wie mit Bargeld.

Die offizielle Pressemitteilung von tegut... finden Sie hier.

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

13.12.2017 / girocard aktuell

Brezeln bargeldlos bezahlen

Die Brezelbäckerei Ditsch gehört nicht nur zu den Pionieren der Laugenbäckerei sondern auch des modernen Bezahlens mit der girocard. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Testphase wurden die Kassen der Hälfte ...

Die Brezelbäckerei Ditsch gehört nicht nur zu den Pionieren der Laugenbäckerei sondern auch des modernen Bezahlens mit der girocard. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Testphase wurden die Kassen der Hälfte aller Ditsch-Filialen in Deutschland auf die kontaktlos-Technologie umgerüstet. Die girocard wird dabei einfach in geringem Abstand an das Bezahlterminal gehalten, bei Beträgen unter 25 Euro entfällt i.d.R. die PIN-Eingabe. So können Laugenprodukte, Pizzen, Croissants oder der morgendliche Coffee to go noch schneller und unkomplizierter über den Tresen wandern. Das findet auch Andreas Klensch, Bereichsleiter Filialen bei Ditsch: „Wir profitieren von einer hygienischen und sekundenschnellen Zahlung, die die Verweildauer der Kunden an der Kasse [...] deutlich reduziert.“

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

12.12.2017 / girocard aktuell

Coffee to go im Handumdrehen – girocard kontaktlos bei Yorma’s

Wo Yorma’s seine Filialen eröffnet, pulsiert das Leben – 60 Standorte, überwiegend an Bahnhöfen und Knotenpunkten, versorgen ihre Kunden von früh bis spät mit warmen und kalten Snacks und ...

Wo Yorma’s seine Filialen eröffnet, pulsiert das Leben – 60 Standorte, überwiegend an Bahnhöfen und Knotenpunkten, versorgen ihre Kunden von früh bis spät mit warmen und kalten Snacks und Getränken. Beim schnellen Frühstück auf dem Weg zur Arbeit oder noch einem Kaffee beim Umsteigen zum nächsten Zug wollen viele Kunden schnell bedient werden. Eine der Filialen am Münchner Hauptbahnhof besuchen beispielsweise mehr als 9.800 Menschen täglich. Dort wo es schnell gehen muss, kommen die Vorteile der girocard kontaktlos besonders zum Tragen. Das hat das Unternehmen erkannt und ermöglicht nun in allen Filialen die kontaktlose Zahlung mit der Bank- oder Sparkassenkarte.

Download Text
Download Media

30.11.2017 / Pressemitteilung

Bezahltradition im Umbruch - Klassische und kontaktlose Zahlung mit girocard im Aufwind

Der Paradigmenwechsel im Portemonnaie hat in Deutschland an Fahrt aufgenommen. Die girocard steht in der Gunst der Kunden so hoch wie nie zuvor und hat in der Beliebtheit erstmals mit dem Bargeld gleichgezogen. Rückenwind ...

Der Paradigmenwechsel im Portemonnaie hat in Deutschland an Fahrt aufgenommen. Die girocard steht in der Gunst der Kunden so hoch wie nie zuvor und hat in der Beliebtheit erstmals mit dem Bargeld gleichgezogen. Rückenwind erlebt dabei auch die kontaktlose Zahlung mit der Debitkarte der Deutschen Kreditwirtschaft: Noch nie haben die Kunden eine neue Funktion der girocard so schnell angenommen, wie das kontaktlose Bezahlen. Das zeigen verschiedene Umfragen der GfK, die im Februar, Mai und Oktober 2017 im Auftrag der EURO Kartensysteme insgesamt 3.610 Personen zwischen 16 und 69 Jahren befragte.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

23.10.2017 / girocard aktuell

girocard kontaktlos bei Hugendubel

Hugendubel ist nicht nur einer der traditionsreichsten und größten Buchhändler in Deutschland, sondern stieß im Laufe seiner Firmengeschichte auch immer wieder Innovationen im gesamten Buchmarkt an. So ...

Hugendubel ist nicht nur einer der traditionsreichsten und größten Buchhändler in Deutschland, sondern stieß im Laufe seiner Firmengeschichte auch immer wieder Innovationen im gesamten Buchmarkt an. So eröffnete das Münchner Familienunternehmen bereits in den 70er Jahren Deutschlands erste mehrgeschössige Buchhandlung, ist Mitgründer der internationl einzigartigen tolino-Allianz für eReading made in Germany  und sorgt  mit seinen sich stetig weiterentwickelnden Online-, Digital- und Filialkonzepten dafür, seinen Kunden die Faszination des Lesens auf immer neue Arten zu vermitteln.

Nun zeigt der Traditionsbuchhändler seine Innovationsfreude auch beim Bezahlen. Denn seit kurzem können Kunden ihre Einkäufe bei Hugendubel deutschlandweit blitzschnell und bequem mit girocard kontaktlos bezahlen. Durch den einfachen und schnellen Bezahlvorgang bleiben nicht nur die Nerven für den nächsten spannenden Handlungsstrang verschont, sondern auch mehr Zeit für das nächste Lieblingsbuch.

Download Text
Download Media

19.10.2017 / Pressemitteilung

Allensbach-Studie zu elektronischem Bezahlen in der Kommune - Zwischen Bürgerwille und Behördenalltag

Eine Mehrheit der Deutschen sieht in der Möglichkeit zum Bezahlen ohne Scheine und Münzen in kommunalen Ämtern eine Erleichterung. Bemerkenswert: Haben Bürger schon selbst in öffentlichen Institutionen ...

Eine Mehrheit der Deutschen sieht in der Möglichkeit zum Bezahlen ohne Scheine und Münzen in kommunalen Ämtern eine Erleichterung. Bemerkenswert: Haben Bürger schon selbst in öffentlichen Institutionen kartenbasiert bezahlt, fällt diese Einschätzung sogar noch positiver aus.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

04.10.2017 / girocard aktuell

BVG führt girocard kontaktlos an Automaten ein

Bald können Fahrgäste ihre Tickets in Berlin mit girocard kontaktlos bezahlen, denn die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) statten bis Ende des Jahres alle stationären Fahrscheinautomaten mit kontaktlosfähigen ...

Bald können Fahrgäste ihre Tickets in Berlin mit girocard kontaktlos bezahlen, denn die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) statten bis Ende des Jahres alle stationären Fahrscheinautomaten mit kontaktlosfähigen Kartenlesegeräten aus. An einzelnen Automaten ist das kontaktlose Bezahlen schon heute möglich: auf den U-Bahnhöfen Alexanderplatz, Lichtenberg, Eberswalder Straße, Senefelderplatz und Elsterwerdaer Platz. Ob der Automat, an dem man gerade sein Ticket kaufen möchte bereits kontaktlosfähig ist, erkennt man an dem aufgedruckten Wellensymbol.

Viele Händler setzten bereits auf das schnelle und einfache Bezahlen mit girocard kontaktlos. Zu den Akzeptanzpartnern zählen unter anderem REWE, Esso und der dm-drogeriemarkt. Mit der BVG setzt nun auch das erste Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr auf eine flächendeckende Akzeptanz der girocard kontaktlos. Deutschlandweit sind bereits über 250.000 Terminals kontaktlosfähig.

Mehr Informationen zur Einführung der girocard kontaktlos beim BVG finden Sie hier.

Download Text
Download Media
Download Media

Oktober 2017 / Studie

GfK-Studie: kontaktloses Bezahlen

Die kontaktlose Zahlung mit der Debitkarte der Deutschen Kreditwirtschaft ist bei Verbrauchern beliebt: Noch nie haben die Kunden eine neue Funktion der girocard so schnell angenommen, wie das kontaktlose Bezahlen. Unter den ...
Die kontaktlose Zahlung mit der Debitkarte der Deutschen Kreditwirtschaft ist bei Verbrauchern beliebt: Noch nie haben die Kunden eine neue Funktion der girocard so schnell angenommen, wie das kontaktlose Bezahlen. Unter den Inhabern einer girocard kontaktlos stieg der Anteil derer, die die Funktion bereits genutzt haben, von 38 Prozent im Februar auf 47 Prozent im Oktober. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der GfK im Auftrag der EURO Kartensysteme unter 1.201 befragten Personen zwischen 16 und 69 Jahren.

Weiterlesen

Download Media

05.09.2017 / Pressemitteilung

Halbjahreszahlen 2017 - girocard baut Position als führendes elektronisches Bezahlsystem in Deutschland aus

Der positive Trend des Bezahlens mit der girocard setzt sich fort: Sowohl Transaktions- als auch Umsatzzahlen der girocard stiegen im ersten Halbjahr 2017 weiter deutlich an. Das zeigt eine Statistik der Deutschen ...

Der positive Trend des Bezahlens mit der girocard setzt sich fort: Sowohl Transaktions- als auch Umsatzzahlen der girocard stiegen im ersten Halbjahr 2017 weiter deutlich an. Das zeigt eine Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft auf Basis aktuell vorliegender Daten.

Weiterlesen

Download Media

September 2017 / Studie

GfK-Studie: Die girocard im Handel

Die girocard wird auf beiden Seiten der Ladentheke immer beliebter. Die steigende Zahl der aktiven girocard Terminals auf über 800.000 zeigt, dass die girocard neben der ansteigenden Nachfrage bei den Kunden auch in der ...
Die girocard wird auf beiden Seiten der Ladentheke immer beliebter. Die steigende Zahl der aktiven girocard Terminals auf über 800.000 zeigt, dass die girocard neben der ansteigenden Nachfrage bei den Kunden auch in der Händlergunst immer weiter wächst. Warum das so ist, untersuchte die EURO Kartensysteme im März 2017 mittels einer repräsentativen Umfrage der GfK, bei der das Marktforschungsunternehmen 351 Einzelhändler sowie Kassenpersonal im Einzelhandel befragte.

Weiterlesen

Download Media
Download Text
Download Media

28.07.2017 / girocard aktuell

Sparkassen-Kunden stellen Rekord bei kontaktlosen girocard Zahlungen auf

Immer mehr Kunden entdecken die Schnelligkeit und den Komfort der girocard kontaktlos für sich – das zeigen nicht zuletzt die jüngsten Zahlen der Sparkassen: 1 Million kontaktlose Zahlungen mit der girocard melden ...

Immer mehr Kunden entdecken die Schnelligkeit und den Komfort der girocard kontaktlos für sich – das zeigen nicht zuletzt die jüngsten Zahlen der Sparkassen: 1 Million kontaktlose Zahlungen mit der girocard melden diese allein für den Juni 2017. Sieben große Namen aus den Top-20 des deutschen Handels bieten ihren Kunden diese Bezahlmöglichkeit bereits bundesweit in ihren Filialen: Aldi NORD und Aldi Süd, Lidl, REWE (REWE-Märkte, Penny- und toom-Baumarkt-Filialen), Kaufland, Norma und dm-drogerie-markt. Im Mineralölbereich setzt Esso bundesweit in allen Filialen auf die girocard kontaktlos.

Bis zum Jahresende werden rund 21 Millionen girocards der Sparkassen bzw. 34 Millionen girocards aller Banken und Sparkassen über die kontaktlos-Funktion verfügen und somit noch mehr Kunden das kontaktlose Bezahlen nutzen können. Wenn Sie bereits eine kontaktlose girocard haben, erkennen Sie das an den vier Wellen, ähnlich dem W-LAN-Zeichen, auf der Vorderseite der Karte.

Mehr Informationen zur girocard kontaktlos und ein Video, wie das Bezahlen funktioniert, finden Sie hier:

Weiterlesen

Download Text
Download Media

27.07.2017 / Pressemitteilung

Allensbach-Studie zeigt Neuordnung der Bezahlpräferenzen – Generationenwandel in der Geldbörse

Nur Bares ist Wahres – eine überholte Redensart? Obgleich Bargeld und Karte in friedlicher Koexistenz bestehen, nimmt die Bedeutung elektronischer Bezahlverfahren seit Jahren kontinuierlich zu. Mit den 30- bis ...

Nur Bares ist Wahres – eine überholte Redensart? Obgleich Bargeld und Karte in friedlicher Koexistenz bestehen, nimmt die Bedeutung elektronischer Bezahlverfahren seit Jahren kontinuierlich zu. Mit den 30- bis 44-Jährigen gibt es in Deutschland nun erstmals eine Altersgruppe, in der die Mehrheit nach eigener Aussage grundsätzlich lieber mit Karte zahlt. Auch insgesamt stieg der Anteil derjenigen Bundesbürger, die die Kartenzahlung einer Barzahlung vorziehen erneut, auf nunmehr rund ein Drittel an. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, für die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. im Juni dieses Jahres 1.437 Personen ab 16 Jahren befragte.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

30.06.2017 / girocard aktuell

Bargeldlos beim Bäcker: Dank girocard kontaktlos immer öfter möglich

Wer hat nicht schon mal auf die heiß ersehnte Butterbreze oder das belegte Brötchen verzichtet, weil in der Geldbörse weder Scheine noch Münzen übrig waren? Bäckereien akzeptieren auch heute noch ...

Wer hat nicht schon mal auf die heiß ersehnte Butterbreze oder das belegte Brötchen verzichtet, weil in der Geldbörse weder Scheine noch Münzen übrig waren? Bäckereien akzeptieren auch heute noch häufig nur Barzahlungen. Doch eine Trendwende scheint in Sicht. Nachdem bereits Anfang des Jahres die Münchner Bäckerei Ziegler girocard kontaktlos in ihren 24 Filialen eingeführt hatte, kommt nun Zuwachs aus Nordrhein-Westfalen: Die Traditionsbäckerei Merzenich, die in Köln und Umgebung täglich für frisches Brot sorgt, führte girocard kontaktlos ein und bestätigt, dass Kunden, die eine entsprechende Karte besitzen, gerne so zahlen. Geschäftsführer Peter Otten nennt die girocard kontaktlos „hygienisch, schnell und kostengünstig“.

Nach einer Neuregelung der Gebühren ist nun auch die Bezahlung kleiner Beträge mit girocard für Händler finanziell attraktiv und häufig sogar günstiger als die Bargeldkosten. Kunden und Personal können sich zudem über kürzere Warteschlangen freuen, besonders zu Stoßzeiten. Denn dank einfacher Abläufe und weil bis 25 Euro i. d. R. keine PIN-Eingabe nötig ist, funktioniert das Bezahlen mit girocard kontaktlos mehr als doppelt so schnell wie Barzahlung, wie eine Messung der GfK im Lebensmitteleinzelhandel bestätigt. Auch Volks- und Raiffeisenbanken bestätigen, seit der Einführung bei der Münchner Bäckerei Ziegler stetig steigende Anfragezahlen aus dem Bäckerhandwerk.

Mehr zur girocard kontaktlos in Bäckereien lesen Sie in der Pressemitteilung von CardProcess:

https://www.cardprocess.de

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

29.06.2017 / girocard aktuell

50 Jahre Geldautomat und eine Innovation für noch mehr Komfort

Wir feiern 50 Jahre Geldautomat. Der erste Automat, der ab 1967 in England Schecks gegen maximal zehn Pfund eintauschte, hat zwar mit den heutigen Geräten nicht viel gemein; dennoch war er der Beginn einer langen Geschichte ...

Wir feiern 50 Jahre Geldautomat. Der erste Automat, der ab 1967 in England Schecks gegen maximal zehn Pfund eintauschte, hat zwar mit den heutigen Geräten nicht viel gemein; dennoch war er der Beginn einer langen Geschichte von Kundenkomfort und immer neuen Sicherheitsmerkmalen. Heute versorgen die Institute der Deutschen Kreditwirtschaft die Bank- und Sparkassenkunden an rund 60.000 Geldautomaten deutschlandweit mit Bargeld – und das meist rund um die Uhr. Den nächsten passenden Geldautomaten finden Sie dabei immer ganz leicht mit dem Geldautomaten-Finder von girocard.eu.

Für noch mehr Komfort beim Bargeldbezug bieten Banken und Sparkassen ihren Kunden heute aber noch einen weiteren Service, denn der Geldautomat wandert quasi an die Ladenkasse. Immer mehr Händler, wie z. B. Rewe, Lidl, Netto, Aldi oder Esso bieten ihren Kunden – i. d. R. ab 20 Euro Einkaufswert – den Service, beim Bezahlen mit der girocard auch Bargeld vom Konto auszahlen zu lassen.

Hier geht es zum Geldautomaten-Finder:

Geldautomaten-Finder

Download Text
Download Media

27.06.2017 / Pressemitteilung

GfK-Messung zeigt: girocard kontaktlos ist mehr als doppelt so schnell wie bisherige Bezahlverfahren

Kontaktloses Bezahlen mit der girocard hat das Potenzial, die Abläufe an der Ladenkasse deutlich zu beschleunigen. Das belegt eine Messung der GfK im Lebensmitteleinzelhandel vom Mai und Juni 2017 im Auftrag der EURO ...

Kontaktloses Bezahlen mit der girocard hat das Potenzial, die Abläufe an der Ladenkasse deutlich zu beschleunigen. Das belegt eine Messung der GfK im Lebensmitteleinzelhandel vom Mai und Juni 2017 im Auftrag der EURO Kartensysteme. Bei insgesamt 840 Transaktionen mit verschiedenen Bezahlmöglichkeiten war die kontaktlose Zahlung mit girocard ohne PIN-Eingabe mehr als doppelt so schnell wie die herkömmliche girocard Zahlung mit Stecken der Karte oder die Barzahlung.

Weiterlesen

21.06.2017 / girocard aktuell

Kontaktloses Bezahlen mit der girocard – So funktioniert's

Frankfurt am Main, 21. Juni 2017: Wer in letzter Zeit eine neue girocard von seiner Bank oder Sparkasse erhalten hat, entdeckt darauf vielleicht ein neues Symbol: Vier Wellen, ähnlich dem WLAN-Zeichen. Das bedeutet, dass die ...

Frankfurt am Main, 21. Juni 2017: Wer in letzter Zeit eine neue girocard von seiner Bank oder Sparkasse erhalten hat, entdeckt darauf vielleicht ein neues Symbol: Vier Wellen, ähnlich dem WLAN-Zeichen. Das bedeutet, dass die Karte mit der sogenannten NFC-Technologie (Near Field Communication) ausgestattet ist. Diese ermöglicht kontaktloses Bezahlen an allen Akzeptanzstellen. Doch was bedeutet das eigentlich und was hat der Kunde davon?

Weiterlesen

Download Text
Download Media

13.06.2017 / Pressemitteilung

Die PSD2 als Chance und Aufgabe – Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft

Im Januar 2018 wird die zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) in Kraft treten. Nach dem Wunsch der EU-Kommission soll diese den Wettbewerb zwischen Banken und Drittdiensten an der Kontoschnittstelle fördern und ...

Im Januar 2018 wird die zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) in Kraft treten. Nach dem Wunsch der EU-Kommission soll diese den Wettbewerb zwischen Banken und Drittdiensten an der Kontoschnittstelle fördern und gleichzeitig die Sicherheit für den Kunden gewährleisten. Die PSD2 ist daher eines der Kernthemen der heutigen Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) im Berliner dbb Forum. Vertreter von Kreditwirtschaft, Handel und technischen Dienstleistern diskutieren mit Fachpublikum und Presse zu den bestehenden und zukünftigen Bezahllösungen der Banken und Sparkassen sowie den regulatorischen Rahmenbedingungen.

https://die-dk.de/

Download Text
Download Media
Download Media

Juni 2017 / Studie

Allensbach-Studie: Generationenwandel

Obgleich Bargeld und Karte in friedlicher Koexistenz bestehen, nimmt die Bedeutung elektronischer Bezahlverfahren seit Jahren kontinuierlich zu. Mit den 30- bis 44-Jährigen gibt es in Deutschland erstmals eine Altersgruppe, ...

Obgleich Bargeld und Karte in friedlicher Koexistenz bestehen, nimmt die Bedeutung elektronischer Bezahlverfahren seit Jahren kontinuierlich zu. Mit den 30- bis 44-Jährigen gibt es in Deutschland erstmals eine Altersgruppe, in der die Mehrheit grundsätzlich lieber mit Karte denn mit Scheinen und Münzen bezahlt. Auch gesamtgesellschaftlich stieg der Anteil derjenigen an, die eine Kartenzahlung bevorzugen.

Weiterlesen

Download Media
Download Text
Download Media

11.05.2017 / girocard aktuell

dm – beliebte Drogeriemarktkette führt girocard kontaktlos ein

Die Drogeriemarktkette dm legt großen Wert auf Kundenzufriedenheit. Das sieht man z. B. an Wasserspendern, Kinderspielecken und Ruhebänken im Markt – und jetzt auch direkt an der Kasse: Mit girocard kontaktlos ...

Die Drogeriemarktkette dm legt großen Wert auf Kundenzufriedenheit. Das sieht man z. B. an Wasserspendern, Kinderspielecken und Ruhebänken im Markt – und jetzt auch direkt an der Kasse: Mit girocard kontaktlos sorgt der Filialist für schnelle und komfortable Abläufe an den Kassen. Das Bezahlen mit girocard kontaktlos ist ab sofort in allen 1.856 dm-Filialen in Deutschland möglich. Egal, ob nur ein Shampoo oder ein ganzer Einkaufskorb voller Kosmetik- und Pflegeprodukte oder auch Lebensmittel – mit girocard kontaktlos profitieren Kunden und Kassenpersonal von der sicheren Bezahlung und schnellen Abwicklung. dm hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zukunft des Handels aktiv mitzugestalten. Im kontaktlosen Bezahlen sieht das Unternehmen den nächsten Schritt, das Einkaufserlebnis für seine Kunden noch komfortabler zu gestalten.

https://www.dm.de

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

10.05.2017 / girocard aktuell

„Spenten“ für den Deutschen Kinderhospizverein - Colin verkauft Enten für den guten Zweck

Ein Zwölfjähriger hat in den vergangenen Jahren eine breite Öffentlichkeit berührt – mit Badeenten. Denn Colin hat bis heute ca. 300 kg der kleinen Badewannenschwimmer verkauft und so mehrere zehntausend ...

Ein Zwölfjähriger hat in den vergangenen Jahren eine breite Öffentlichkeit berührt – mit Badeenten. Denn Colin hat bis heute ca. 300 kg der kleinen Badewannenschwimmer verkauft und so mehrere zehntausend Euro Spenden für den Deutschen Kinderhospizverein gesammelt. Verkauft hat er dafür auch girocard-Entchen.

Dank und Bewunderung für sein Engagement sprachen ihm nicht nur seine zahlreichen Facebook-Fans aus, sondern auch viele Stars. Obwohl das stundenlange Stehen am Spendenstand sehr anstrengend ist, lohnt sich der Einsatz für Colin – das Gefühl, etwas zu bewegen, ist für ihn „schöner als Urlaub“. Auch wir bewundern Colins Einsatz und glauben, dass er viele junge Menschen zu sozialem Engagement motiviert. Deshalb war es für das girocard-Team selbstverständlich auch blaue girocard-Enten für seine „Spenten-Kasse“ beizusteuern. Die Entchen sehen nicht nur niedlich aus – sie setzen ein Zeichen für Menschlichkeit und dafür, dass auch die Kleinsten unter uns Großes auf die Beine stellen können. Respekt!

Download Text
Download Media
Download Media

Mai 2017 / Studie

GfK-Studie: Bezahlpräferenzen

Der Paradigmenwechsel im Portemonnaie hat in Deutschland an Fahrt aufgenommen. Die girocard steht in der Gunst der Kunden so hoch wie nie zuvor und hat in der Beliebtheit erstmals mit dem Bargeld gleichgezogen. Das ergab eine ...

Der Paradigmenwechsel im Portemonnaie hat in Deutschland an Fahrt aufgenommen. Die girocard steht in der Gunst der Kunden so hoch wie nie zuvor und hat in der Beliebtheit erstmals mit dem Bargeld gleichgezogen. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK im Auftrag der EURO Kartensysteme unter 1.208 befragten Personen zwischen 16 und 69 Jahren.

Weiterlesen

Download Media
Download Text
Download Media

28.04.2017 / girocard aktuell

Kontaktlos auftanken!

Auch bei Esso können Sie nun mit der girocard kontaktlos bezahlen und damit Ihr Auto oder Ihren eigenen Energiespeicher mit Snacks aus dem Shop auftanken. Mit seinen mehr als 1.000 Filialen bundesweit ermöglicht der ...

Auch bei Esso können Sie nun mit der girocard kontaktlos bezahlen und damit Ihr Auto oder Ihren eigenen Energiespeicher mit Snacks aus dem Shop auftanken. Mit seinen mehr als 1.000 Filialen bundesweit ermöglicht der Mineralölkonzern den Einsatz der Bank- und Sparkassenkarten nur durch Vorhalten vor das Bezahlterminal. Probieren Sie’s beim nächsten Stopp doch einfach mal aus. Ob Sie bereits eine der derzeit rund 16 Millionen kontaktlosen girocards in der Geldbörse haben, erkennen Sie an den vier Wellen auf Ihrer Karte, ähnlich dem WLAN-Symbol. Esso gehört zu den größten Tankstellenmarken in Deutschland und ist damit eine entscheidende Größe im Akzeptanzstellennetz für das Bezahlen mittels NFC-Technologie mit der girocard.

Weitere Infos lesen Sie hier:

http://corporate.exxonmobil.de/

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

24.03.2017 / girocard aktuell

Verbraucher im Zentrum moderner Bezahltechnologien

Vor dem Hintergrund von Bezahlinnovationen und Verbraucheranforderungen bat die Initiative Deutsche Zahlungssysteme Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse am 23. März 2017 zur Diskussion in die Deutsche ...

Vor dem Hintergrund von Bezahlinnovationen und Verbraucheranforderungen bat die Initiative Deutsche Zahlungssysteme Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse am 23. März 2017 zur Diskussion in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft in Berlin.

Innovationen bewegen den Payment-Markt und liefern immer neue Bezahlmöglichkeiten. So ist die girocard bereits kontaktlos und steht an der Schwelle zum Mobile Payment. Das Ziel: Schnelligkeit, Bezahlkomfort und Sicherheit. Zentral für den Erfolg ist aber die Zustimmung der Verbraucher mit ihren individuellen Anforderungen. Manche von ihnen sehen neue Bezahlmöglichkeiten als spannende Spielwiese, andere fühlen sich wie im Bezahldschungel. Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten Gäste und Redner daher über die Wünsche und Anforderungen von Verbrauchern und Handel, Datenschutz und Sicherheit, Nutzerfreundlichkeit und Transparenz. Mit Blick auf die unterschiedlichen Ansprüche bekräftigte die Initiative Deutsche Zahlungssysteme ihr Ziel, die verschiedenen Perspektiven und Positionen aufzugreifen, um die Verbraucher gezielt aufzuklären.

https://www.initiative-deutsche-zahlungssysteme.de/presse/pressemitteilungen/2017/24032017/

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

22.03.2017 / girocard aktuell

EDEKA Hessenring: Pionier führt girocard kontaktlos flächendeckend ein

Als Händler der ersten Stunde startete EDEKA Hessenring im Herbst 2015 in 50 Märkten im Raum Kassel mit girocard kontaktlos. Nach erfreulichen Ergebnissen in der Pilotphase ermöglicht die Handelsgesellschaft nun in ...

Als Händler der ersten Stunde startete EDEKA Hessenring im Herbst 2015 in 50 Märkten im Raum Kassel mit girocard kontaktlos. Nach erfreulichen Ergebnissen in der Pilotphase ermöglicht die Handelsgesellschaft nun in nahezu allen der mehr als 500 Filialen mit rund 1.500 Terminals die kontaktlose Zahlung mit der girocard. Das Gebiet von EDEKA Hessenring erstreckt sich über Teile von Hessen, Niedersachsen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen. Vorteile sieht Dirk Schwarze, Geschäftsbereichsleiter IT und Finanzen bei EDEKA Hessenring, vor allem in den guten Konditionen, wodurch Kartenzahlung auch bei Kleinbeträgen attraktiv wird: „Das bargeldlose Zahlen wird für den Handel günstiger als Bargeld.“ Damit bei der Bezahlung an der Kasse alles reibungslos funktioniert, wurde auch das Kassenpersonal im Vorfeld intensiv informiert und geschult. „Für den Kundenservice und schnelle Checkouts ist das einfach unerlässlich“, erklärt Schwarze weiter.

Weitere Infos lesen Sie hier:

https://www.cardprocess.de/

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

07.03.2017 / girocard aktuell

girocard: Geschenke für den guten Zweck

Vom 25. November bis 23. Dezember 2016 war das girocard Team mit einem besonderen Geschenk in Kassel: Fleißige Helfer verpackten im City Point kostenlos alle mitgebrachten Geschenke. Kombiniert mit einer Spendenaktion fand ...

Vom 25. November bis 23. Dezember 2016 war das girocard Team mit einem besonderen Geschenk in Kassel: Fleißige Helfer verpackten im City Point kostenlos alle mitgebrachten Geschenke. Kombiniert mit einer Spendenaktion fand die Kampagne großen Anklang. Die gesammelten Spenden konnten nun übergeben werden.

Die Menschen nahmen den Einpack-Service gerne in Anspruch: Insgesamt erhielten gut 10.000 Geschenke eine festliche Verpackung. Aber auch die Spendenmöglichkeit wurde rege genutzt. Dem girocard Team und Kasseler Bürgern lag es gleichermaßen am Herzen, denen etwas zu geben, die Unterstützung benötigen. Am girocard Terminal konnten die Kasseler jeden gewünschten Betrag ab 1 Cent an die Helga und Heinrich Holzhauer Stiftung für krebskranke Kinder spenden. Insgesamt kamen dabei rund 2.000 Euro zusammen. Kasseler Bank, Kasseler Sparkasse und EURO Kartensysteme stockten den Betrag auf insgesamt 3.500 Euro auf. Walter Baczewski (Kasseler Bank; 2. v. l.), Michael Krath (Kasseler Sparkasse; 4. v. l.) und Ingo Limburg (EURO Kartensysteme; 3. v. l.) konnten die Spende nun an Peter Vaupel von der Holzhauer Stiftung (1. v. l.) übergeben.

Auch 2017 können sich die Kasseler Bürger wieder über verschiedene Aktionen des girocard Teams freuen. Augen offen halten lohnt sich.

Download Text
Download Media

02.03.2017 / Pressemitteilung

girocard Jahreszahlen 2016: girocard verzeichnet deutliches Plus an Transaktionen und Umsatz

Die girocard konnte im Jahr 2016 sowohl auf Transaktions- als auch Umsatzseite stark zulegen. Nach rund 2,59 Milliarden Transaktionen im Vorjahr bezahlten die Kunden 2016 rund 2,93 Milliarden Mal mit ihren Bank- und ...

Die girocard konnte im Jahr 2016 sowohl auf Transaktions- als auch Umsatzseite stark zulegen. Nach rund 2,59 Milliarden Transaktionen im Vorjahr bezahlten die Kunden 2016 rund 2,93 Milliarden Mal mit ihren Bank- und Sparkassenkarten. Das entspricht einem Wachstum von 13,1 Prozent. Die Umsätze stiegen dabei um rund 9,9 Prozent auf 151,2 Milliarden Euro im Vergleich zu 2015.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

01.03.2017 / girocard aktuell

REWE akzeptiert girocard kontaktlos

Ab 6. März 2017 können Kunden an allen 26.000 Kassen in Märkten der REWE Group (bei REWE, PENNY und toom Baumärkten) einfach und bequem mit der kontaktlosen Funktion der girocard bezahlen. Bei Beträgen ...

Ab 6. März 2017 können Kunden an allen 26.000 Kassen in Märkten der REWE Group (bei REWE, PENNY und toom Baumärkten) einfach und bequem mit der kontaktlosen Funktion der girocard bezahlen. Bei Beträgen bis 25 Euro gilt dann: Karte vorhalten. Fertig. Für Beträge über 25 Euro wird die Zahlung zusätzlich wie gewohnt mit PIN bestätigt. Der bewährte Bezahlvorgang per girocard bleibt für Kunden damit nicht nur sicher, sondern wird darüber hinaus noch deutlich schneller, komfortabler und zeitgemäßer.

Aktuell können sich rund 14 Millionen Besitzer einer girocard von Sparkassen oder Volksbanken Raiffeisenbanken mit Kontaktlos-Funktion auf modernstes Bezahlen beim Einkaufen freuen. Bis Jahresende 2019 werden es nach aktuellem Stand bereits 70 Millionen sein. Ob Sie auch mit Ihrer girocard kontaktlos bezahlen können, erkennen Sie an dem Wellensymbol auf der Karte.

Seit jeher greifen Tradition und Innovation bei REWE ineinander – so zeigt das 1927 gegründete Unternehmen seine Zukunftsausrichtung beispielsweise damit, dass alle Märkte bereits seit einiger Zeit mit Ökostrom betrieben werden. Jetzt macht das Unternehmen den nächsten Schritt und demonstriert auch im Zahlungsbereich Weitsicht.

Mehr zum Bezahlen mit girocard bei REWE erfahren Sie unter:

http://www.rewe-group.com/

Download Text
Download Media

22.02.2017 / Pressemitteilung

Allensbach-Umfrage zur girocard – Nah am Bürger: Immer mehr Kommunen setzen auf digitales Bezahlen

Die von der Politik geförderte Teilhabe aller an den Errungenschaften des digitalen Zeitalters kann nur dann gelingen, wenn eine entsprechende Infrastruktur bereitgestellt wird. An dieser Stelle zeichnet sich eine positive ...

Die von der Politik geförderte Teilhabe aller an den Errungenschaften des digitalen Zeitalters kann nur dann gelingen, wenn eine entsprechende Infrastruktur bereitgestellt wird. An dieser Stelle zeichnet sich eine positive Entwicklung in Deutschland ab - jedenfalls, was das Angebot zeitgemäßer elektronischer Bezahlung in hiesigen Verwaltungsbehörden betrifft. Ob in der Stadt oder auf dem Land, mehr und mehr Bürger haben Zugang zu einer bargeldlosen Zahlung in kommunalen Institutionen. Und mehr und mehr Bürger nehmen diese Möglichkeit auch in Anspruch. Waren es im Vorjahr 34 Prozent, die in öffentlichen Einrichtungen bereits per Karte bezahlt hatten, ist es wenige Monate später schon knapp die Hälfte der Bevölkerung. Das zeigen die Ergebnisse einer im September 2016 durchgeführten repräsentativen Studie, für die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. 1.407 Personen ab 16 Jahren befragte.

Weiterlesen

Download Text
Download Media

15.02.2017 / Pressemitteilung

DK-Infoveranstaltung zur Zukunft des kartengestützten Zahlungsverkehrs am 13. Juni 2017

Auf dem Weg in die Zukunft des Bezahlens bewegt sich die girocard im Spannungsfeld zwischen externen Regulierungen, Anforderungen von Verbrauchern und Händlern sowie internationaler Konkurrenz. Wir laden Sie ein, diesen Weg ...

Auf dem Weg in die Zukunft des Bezahlens bewegt sich die girocard im Spannungsfeld zwischen externen Regulierungen, Anforderungen von Verbrauchern und Händlern sowie internationaler Konkurrenz. Wir laden Sie ein, diesen Weg und seine einzelnen Schritte im Rahmen der Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) am 13. Juni 2017 zu erleben und zu diskutieren. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das vollständige Programm, alle weiteren Informationen und die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Kreditwirtschaft.

Weiterlesen

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

27.01.2017 / Pressemitteilung

Kontaktloses Bezahlen mit der girocard: Kreditwirtschaft und Handel treiben 2017 die Markteinführung voran

Das kontaktlose Bezahlen mit der girocard wird in Deutschland nun bundesweit ermöglicht. Nach erfolgreichen Pilotierungen im Raum Kassel und der schrittweisen Ausstattung bereits zahlreicher Bankkunden mit einer girocard, ...

Das kontaktlose Bezahlen mit der girocard wird in Deutschland nun bundesweit ermöglicht. Nach erfolgreichen Pilotierungen im Raum Kassel und der schrittweisen Ausstattung bereits zahlreicher Bankkunden mit einer girocard, die das kontaktlose Bezahlen auf Basis des weltweiten Standards Near Field Communication (NFC) erlaubt, stellt jetzt auch der Handel seine Infrastruktur um. Nachdem EDEKA-Hessenring in der Pilotregion Kassel seine Bezahlterminals mit NFC-Funktionalität ausgestattet hat, will noch im ersten Quartal 2017 Esso das kontaktlose Bezahlen mittels girocard an seinen Kassen ermöglichen. Als Lebensmitteleinzelhändler möchte Lidl in diesem Frühjahr das kontaktlose Bezahlen mit der girocard bundesweit in allen rund 3.200 Filialen einführen.

Weitere Informationen unter:

https://die-dk.de/

Download Text
Download Media
Download Text
Download Media

09.01.2017 / Pressemitteilung

Ankündigung zur Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft 2017

Technologische Entwicklungen und neue Regulierungen öffnen den Markt der Zahlungsverkehrsbranche und machen ihn vielschichtig und komplex. Im Wettbewerb um die Gunst der Verbraucher gilt es daher eigene Stärken ...

Technologische Entwicklungen und neue Regulierungen öffnen den Markt der Zahlungsverkehrsbranche und machen ihn vielschichtig und komplex. Im Wettbewerb um die Gunst der Verbraucher gilt es daher eigene Stärken auszubauen, Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und mit den Anforderungen des Marktes mitzugehen. Die Deutsche Kreditwirtschaft lädt auch dieses Jahr zu einem Branchenupdate im Rahmen ihrer nächsten Informationsveranstaltung am 13. Juni 2017 im dbb forum Berlin-Mitte ein.

Neben dem Erfahrungsaustausch über girocard kontaktlos und girocard mobile, diskutieren Zahlungsverkehrsexperten aktuelle Themen wie die Funktion der girocard im Kontext der EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD 2. Den Teilnehmern bietet sich im Rahmen eines entspannten „Get-togethers“ am Vorabend der Veranstaltung wieder die Möglichkeit des fachlichen Austauschs, welches dieses Jahr im Drachenhaus des Hotels „The Westin Grand Berlin“ stattfindet.

Bitte berücksichtigen Sie die Veranstaltung in Ihrer Terminplanung. Wir freuen uns darauf, Sie als Gast begrüßen zu dürfen!

Download Text
Download Media

Oktober 2015 / Studie

Fraunhofer IAO Studie: Ergonomie-Studie zum kontaktlosen Bezahlen

Kontaktloses Bezahlen ist auf dem Vormarsch. Zumindest ist dies der allgemeine Tenor in der Medienlandschaft. In der Realität sieht man aber noch sehr wenige Menschen, die kontaktlos an der Kasse bezahlen. Die Deutsche ...

Kontaktloses Bezahlen ist auf dem Vormarsch. Zumindest ist dies der allgemeine Tenor in der Medienlandschaft. In der Realität sieht man aber noch sehr wenige Menschen, die kontaktlos an der Kasse bezahlen. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat in Zusammenarbeit mit dem Human Factors Engineering-Team des Fraunhofer IAO in Stuttgart eine Studie durchgeführt, in der die Ergonomie beim kontaktlosen Bezahlen wissenschaftlich untersucht und potenzielle Anwenderhürden auf Kundenseite identifiziert werden sollten.

Weiterlesen

Download Media

Juli 2015 / Studie

GfK-Studie: Bekanntheit der girocard in Deutschland

Laut einer im Juli 2015 durchgeführten Studie der GfK, bei der 1.550 deutsche Bürgerinnen und Bürger zwischen 16 und 69 Jahren befragt wurden, besitzen rund 95 Prozent der Befragten mindestens eine girocard. Und ...

Laut einer im Juli 2015 durchgeführten Studie der GfK, bei der 1.550 deutsche Bürgerinnen und Bürger zwischen 16 und 69 Jahren befragt wurden, besitzen rund 95 Prozent der Befragten mindestens eine girocard. Und auch die Bekanntheit ist beachtlich: 84 Prozent der Befragten geben an, die im Jahr 2007 eingeführte girocard zu kennen. Doch der einstige Begriff ec-Karte ist den Nutzern mit knapp 99 Prozent noch deutlich geläufiger.

Weiterlesen

Download Media
Download Media

Februar 2015 / Studie

GfK-Studie: Bezahlen mit der girocard

Die Nutzung der girocard steigt kontinuierlich. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK im Auftrag der EURO Kartensysteme unter 1.018 befragten Privatkunden und 300 Händlern. Die Vorzüge sehen die ...

Die Nutzung der girocard steigt kontinuierlich. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK im Auftrag der EURO Kartensysteme unter 1.018 befragten Privatkunden und 300 Händlern. Die Vorzüge sehen die girocard-Nutzer unter anderem in der schnellen und jederzeit passenden Zahlung sowie der Sicherheit. Auch zur Bargeldbeschaffung ist die girocard bei 95 Prozent der Befragten ein beliebtes Mittel der Wahl.

Weiterlesen

Download Media
Download Media

November 2014 / Studie

IDZ- und des DStGB-Studie: Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung

Wenn es um bargeldlose Bezahlsysteme geht, sind viele Kommunen bereits gut aufgestellt. Die von der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e. V. in Auftrag gegebene Umfrage in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und ...

Wenn es um bargeldlose Bezahlsysteme geht, sind viele Kommunen bereits gut aufgestellt. Die von der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e. V. in Auftrag gegebene Umfrage in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund unter 71 kommunal Verantwortlichen zeigt, dass girocard-Zahlungen, gefolgt von Mobile Payment und Kontaktlos-Zahlungen im Jahr 2025 zu den beliebtesten Bezahlmethoden gehören werden. Das bedeutet, dass Bargeld in der Kommune vermutlich weiter an Relevanz verlieren wird.

Weiterlesen

Download Media
Download Media

August 2014 / Studie

EARSandEYES-Studie: Elektronisches Bezahlen

Der Trend geht hin zum bargeldlosen Bezahlen: In Deutschland, der ehemaligen Hochburg des Bargeldes, liegt die Nutzung der girocard hoch im Kurs. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage von EARSandEYES unter 1.000 ...

Der Trend geht hin zum bargeldlosen Bezahlen: In Deutschland, der ehemaligen Hochburg des Bargeldes, liegt die Nutzung der girocard hoch im Kurs. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage von EARSandEYES unter 1.000 Befragten. So zahlen 60 Prozent aller Befragten schon heute mehr als die Hälfte ihrer Ausgaben im Geschäft mit Karte.

Weiterlesen

Download Media
Download Media

Juli 2014 / Studie

Allensbach-Studie: Revolution im Rathaus

Die Initiative Deutsche Zahlungssysteme e. V. gibt jährlich eine Umfrage zur Nutzung der GeldKarte beim Allensbacher Institut in Auftrag. Aufschlussreiche Ergebnisse zum Potenzial der GeldKarte und girogo (u.a. in Kommunen), ...

Die Initiative Deutsche Zahlungssysteme e. V. gibt jährlich eine Umfrage zur Nutzung der GeldKarte beim Allensbacher Institut in Auftrag. Aufschlussreiche Ergebnisse zum Potenzial der GeldKarte und girogo (u.a. in Kommunen), dem Einsatz bei Mobilitätsangeboten und der sozialen Subventionierung traten zu Tage. So finden zum Beispiel 59 Prozent der GeldKarte-Nutzer, dass das Bezahlen am Parkscheinautomaten erleichtert wird.

Weiterlesen

Download Media